30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Unpolare Atombindung – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Unpolare Atombindung

Die unpolare Atombindung besteht zwischen gleichen Teilchen eines Elements. Dazu befähigt sind die Nichtmetalle mit Ausnahme der Edelgase. Entsprechend sind die stofflichen Eigenschaften erklärbar wie die geringe Wasserlöslichkeit, die schlecht Wärme- und Stromleitfähigkeit und die schlechte mechanische Formbarkeit bei den Feststoffen. Die Atombindung kommt durch eine Gleichverteilung der Elektronen zwischen den Teilchen der Bindung zustande und lässt Moleküle unterschiedlicher Größe entstehen. So bestehen atomarer Wasserstoff, die Halogene, Sauerstoff sowie Stickstoff aus zwei Atome, weißer Phosphor aus vier Atomen, Schwefel in atomarer Form aus 8 Schwefelatomen und Kohlenstoff wie z.B als Diamant aus Riesenmolekülen.

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe das Wesen einer Atombindung.
Gib an, welche Elemente Atombindungen ausbilden.
Entscheide, welche Stoffe fest und welche gasförmig sind.
Beschreibe die Atombindung im Sauerstoffmolekül.
Gib wieder, warum Wasserstoff gasförmig und Kohlenstoff fest ist.
Entscheide, welche Bindungsart in folgenden Verbindungen vorliegt.