30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Genetische Modifikation 02:49 min

Textversion des Videos

Transkript Genetische Modifikation

In den letzten 50 Jahren hat eine Revolution in der Biologie stattgefunden. Es ist möglich geworden, die Zelle nicht nur zu beobachten, sondern sogar zu manipulieren und den genetischen Code des Lebens selbst zu ändern. Wissenschaftler können ein Gen aus jedem Organismus ausschneiden und es in die DNA einer völlig nichtverwandten Art einfügen. Dieses erstaunliche Verfahren wird genetische Modifikation genannt. Weil es die DNA in allen lebenden Zellen gibt, kann das neue Gen auch in der fremden Zelle funktionieren. Das bedeutet, dass Proteine, die eigentlich nur von Fischen hergestellt werden, in Pflanzen eingefügt werden können oder menschliche Proteine von Bakterien produziert werden können. Diese neuen Technologien bieten ein riesiges Potenzial; aber genetische Modifikation ist auch äußerst umstritten. Genetische Modifikation hat unsere Welt verändert. Einer der ersten Durchbrüche war der Einsatz von Bakterien für die Herstellung menschlichen Insulins, das für die Behandlung von Menschen mit Diabetes benötigt wird. Das menschliche Gen für die Insulinproduktion wird mit Enzymen herausgeschnitten und in ein kleines Stück DNA eingefügt, das als Plasmid bezeichnet wird. Dieses runde Plasmid wird dann in das Bakterium eingefügt. Da sich Bakterien schnell vermehren, produzieren sie Insulin in großen Mengen. In ähnlicher Weise bietet die genetische Modifikation von Kulturpflanzen ein unglaubliches Potenzial für die Landwirtschaft. So leuchtet genetisch veränderter Tabak, wenn er Wasser braucht, gentechnisch veränderter Mais kann Dürre aushalten, und GM-Kartoffeln können Schädlingen widerstehen. Seit Tausenden von Jahren verändern wir die Gene von Pflanzen durch traditionelle Züchtungstechniken, oder beseitigten schwächere Stämme durch selektives Züchten oder Kreuzung verschiedener Arten. Der Hauptunterschied besteht aber darin, dass GM es uns potenziell ermöglicht, alle Artengrenzen zu durchbrechen und uns so erlaubt, den genetischen Code allen Lebens auf der Erde zu manipulieren.