30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Blutgruppe - Exkurs

Das AB0-System teilt das menschliche Blut nach den verschiedenen Antigenen der roten Blutkörperchen in vier verschiedene Blutgruppen ein: A, B, AB und 0.

Die Blutgruppen des Menschen

Obwohl das menschliche Blut auf den ersten Blick bei jedem gleich aussieht, muss zum Beispiel bei einer Blutspende darauf geachtet werden, dass Spender- und Empfängerblut zusammenpassen. Hierfür lässt sich das Blut in verschiedene Blutgruppen einteilen. Das bekannteste System hierfür ist das AB0-System. Demnach gibt es vier Blutgruppen, nämlich die Blutgruppen A, B, AB und 0. Die Einteilung erfolgt aufgrund unterschiedlicher Strukturen auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen, den Erythrozyten. Diese Strukturen werden Antigene genannt. Bei unpassender Kombination von Spender- und Empfängerblut kommt es zur Verklumpung der Blutzellen, da sich Antikörper im Blut des Empfängers an die Antigene des Spenders haften, was tödliche Folgen für den Menschen haben kann. Die Blutgruppen werden vererbt, ebenso der Rhesusfaktor. Die Erbgänge folgen den Mendelschen Regeln, wobei die Blutgruppen A und B dominant, die Blutgruppe 0 dagegen rezessiv vererbt wird.

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

Blutgruppe - Exkurs (1 Video)