Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Akkusativ der Richtung

Hallo, ganz nach dem Motto "Wo geht die Reise hin?" beschäftigen wir uns heute mit dem Akkusativ der Richtung. Der Akkusativ der Richtung beantwortet die Frage "Wohin?" und steht meist mit Präpositionen.  Ein Beispiel: "in Italiam navigare" - "mit dem Schiff nach Italien fahren". Ein weiteres Beispiel: "Senatores in curiam convenerunt" - "Die Senatoren kamen in der Kurie zusammen". Bei dem Beispielsatz "Senatores in curiam convernerunt." fällt auf, dass man im Deutschen mit "Wo?" fragt und im Lateinischen mit "Wohin?". Auch ohne Präpositionen gibt es den Akkusativ der Richtung. Zum Beispiel bei feststehenden Wendungen wie "domum, rus, foras, properare", was so viel heißt wie "nach Hause, auf's Land, nach draußen eilen". Oder auch nach Ortsnamen oder bei Ortsnamen steht der Akkusativ der Richtung wie zum Beispiel "Athenas nuntiatum est Graecos apud Romam vicisse.", was so viel heißt wie "In Athen wurde gemeldet, dass die Griechen bei Rom gesiegt haben." Hier sehen wir wieder den Unterschied der Fragen. Im Lateinischen fragt man "Wohin wurde etwas gemeldet?" - "in Athen" -und in der deutschen Übersetzung fragt man "Wo wurde etwas gemeldet?" - "in Athen".  Dann gibt es auch noch einige wenige Verben, die den Akkusativ der Richtung verlangen, wie zum Beispiel "pervenire" oder "advenire", die beide "ankommen" bedeuten. Oder "convenire", was so viel wie "zusammenkommen" heißt. Dann gibt es noch "nuntiare", was so viel heißt wie "melden". Dann noch ein Beispiel: "in urbem advenire" - "in der Stadt ankommen". Zusammengefasst könnt ihr euch merken: Der Akkusativ der Richtung beantwortet meistens im Lateinischen die Frage "Wohin?" und im Deutschen die Frage "Wo?", steht meist mit den Präpositionen "in", "ad", "apud" oder "prope" oder es gibt den Akkusativ der Richtung auch bei feststehenden Wendungen, Ortsnamen und bei bestimmten Verben.  Ich hoffe, ihr habt nun einen guten Überblick über den Akkusativ der Richtung bekommen. In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal!

Informationen zum Video