30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Regelmäßige Verben konjugieren

Wie passt man regelmäßige Verben im Spanischen an die Personalpronomen an?

Wie werden regelmäßige Verben im Spanischen gebildet?

Wie im Deutschen auch, kannst du die Verben nicht einfach im Infinitiv (in der Grundform) stehen lassen, wenn du sie benutzt. Du musst sie an die entsprechende Person angleichen.

Wie formt man regelmäßige Verben um?

Im Spanischen gibt es drei Verb-Endungen:

  • -ar
  • -er
  • -ir

Entfernst du diese Endungen, erhälst du den sogenannten Wortstamm, der im Präsens der regelmäßigen Verben unveränderlich ist. An diesen Wortstamm hängst du dann die personelle Endung und machst so deutlich, wer gerade etwas tut. Personalpronomen können dadurch im Spanischen meist weggelassen werden. Je nach ursprünglicher Verbendung sehen die personellen Endungen folgendermaßen aus:

regelmäßigeKonjugation.jpg

Schauen wir uns ein paar Beispielsätze mit diesen Verben an:

  • No como carne. (Ich esse kein Fleisch.)
  • ¿De qué hablas? (Wovon sprichst du?)
  • Ana habla con Pepe. (Ana spricht mit Pepe.)
  • Vivimos muy cerca del mar. (Wir wohnen sehr nah am Meer.)
  • ¿Dónde vivís? (Wo wohnt ihr?)
  • Los españoles comen muy sano. (Die Spanier essen sehr gesund.)

tunesisches_essen.jpg

Wie du siehst, findet sich in allen Endungen der ar-Verben das a wieder; so kannst du ganz leicht die Infinitivform herleiten. Die Endungen der Verben auf -er und -ir unterscheiden sich nur in den ersten beiden Personen im Plural (nosotr@s, vosotr@s). Ansonsten sind die Konjugationen genau gleich. Außerdem findest du bei allen Präsens-Formen der zweiten Person Plural (vosotr@s) einen Akzent, den du nicht vergessen solltest.

Hier sind noch einige häufig verwendete regelmäßige Verben:

regelmäßigeVerben2.0.jpg

Schauen wir uns auch zu diesen Verben wieder ein paar Beispielsätze an:

  • Leo mi libro favorito por tercera vez. (Ich lese mein Lieblingsbuch zum dritten Mal.)
  • ¿Por qué no le preguntas a tu profe? (Warum fragst du nicht deinen Lehrer?)
  • Mi hermana trabaja mucho. (Meine Schwester arbeitet viel.)
  • Recibimos un paquete de mi abuela. (Wir erhalten ein Paket von meiner Oma.)
  • Escribís un texto sobre vuestra familia. (Ihr schreibt einen Text über eure Familie.)
  • Venden zapatos muy baratos. (Sie verkaufen sehr günstige Schuhe.)

Schuh.jpg

Nun weißt du schon sehr viel über die Konjugation regelmäßiger Verben im Spanischen. Denk immer an die personellen Verb-Endungen und vergiss den Akzent in der zweiten Person Plural nicht, dann wird dir das Konjugieren mit ein bisschen Übung bestimmt bald ganz leicht fallen!

Verben

Alle Videos im Thema

Videos im Thema

Regelmäßige Verben konjugieren (1 Video)