30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wie finde ich Reimpaare? 06:07 min

Textversion des Videos

Transkript Wie finde ich Reimpaare?

Hallo. Teo liegt gerade auf der Wiese und beobachtet Käfer, Schmetterlinge und Schnecken. Genau vor seinen Augen kriecht gerade ein Wurm einen Grashalm hoch. Teo möchte daraus einen Reim machen. Er grübelt eine Weile und dann fällt ihm das ein: Es war einmal ein Wurm, der kletterte auf einen Turm, da kam ein Sturm, da flog der Wurm vom Turm. Ein toller Reim ist das geworden! Wie hat Teo das denn gemacht? Und warum klingt das so melodisch? Teo zeigt dir heute, wie man reimt. Los geht’s! Reimen bedeutet, ähnlich klingende Wörter zu sprechen, aber auch Wörter zu sprechen, deren Endungen genau gleich sind. Pass mal auf. Ich zeige dir jetzt zwei Wörter, deren Endungen gleich sind. Schau!

Haus Maus

Bei diesen Wörtern sind nur die Anfangsbuchstaben unterschiedlich. H, M. Sie enden aber beide mit AUS. Nun können wir das in einem Abzählreim verwenden. Eine kleine Micky Maus geht ums Rathaus. Hörst du, es klingt so schön melodisch, weil die Endungen gleich sind. Aber hör dir das mal an. Eine kleine Micky Maus geht um eine Bushaltestelle. Nein, das klingt nicht wie eine Melodie. Hier reimt sich nichts, weil die Endungen dieser Wörter überhaupt nicht ähnlich klingen. Teo zeigt dir nun, wo wir noch Reimpaare finden. Reime finden wir besonders in Abzählreimen, in Liedern und in Versen oder Gedichten.

Beginnen wir mit einem Abzählreim. Den kennst du bestimmt schon lange. Eene meene Muh und raus bist du. Hier reimen sich Muh und Du. Die Wörter enden beide mit dem Laut U.

Nun geht’s weiter mit einem bekannten Lied.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.

Hier reimen sich Laterne und Sterne. Sieh dir mal die Endungen an. Genau gleich. Erne. Die Anfangslaute sind anders. Also zwei verschiedene Wörter, die sehr ähnlich klingen, weil sie am Ende genau gleich geschrieben werden. Ihre Bedeutungen sind aber unterschiedlich.

Nun zeige ich dir noch ein Reimpaar in Teos Gedicht. Erinnerst du dich? Es war einmal ein Wurm, der klettert auf einen Turm, da kam ein Sturm, da flog der Wurm vom Turm. Wurm Sturm Turm Oh, Hier reimen sich sogar drei Wörter. Die Endungen der drei Wörter Wurm, Sturm und Turm klingen hier nicht nur ähnlich, sondern sind genau gleich. Urm. Obwohl sie ganz unterschiedliche Bedeutungen haben, klingen die Wörter in Teos Gedicht sehr hübsch und passend. Eben wie eine Melodie. Teo fasst das alles einmal zusammen. Wenn wir Reimpaare finden wollen, suchen wir nach Wörtern, die ähnlich klingende oder genau gleiche Endungen haben. Die Anfangsbuchstaben oder die Anfangslaute sind unterschiedlich. Das Ende ist gleich. Nun fragt sich Teo, ob ihm seine Wörterliste im Deutschbuch dabei helfen kann. Pass auf! Reimpaare sind ganz verstreut in deiner Wörterliste. Die Wörterlisten sind nach den Anfangsbuchstaben geordnet, daher stehen Reimpaare nicht sortiert untereinander. Erinnerst du dich? Reimpaare haben nicht den gleichen Anfang sondern ein gleiches Ende. Trotzdem kannst Du mit der Wörterliste Reimpaare finden. Du musst ein bisschen suchen und dabei schön auf die Endungen achten.

Schau mal! So geht’s.

Tanne Kanne Wanne

Diese Wörter enden auf Anne.

Kamm Schwamm Lamm

Diese Wörter enden auf Amm.

Traum Baum Schaum

Diese Wörter enden auf Aum.

Nun kannst du auch schon so schön reimen wie Teo. Du hast gelernt, dass sich Reime melodisch anhören. Du hast gelernt, dass man vor allem in Liedern, Gedichten und Abzählreimen reimt. Teo hat dir auch gezeigt, dass Reimwörter ähnlich oder genau gleich enden. Maus, Haus, Laus. Natürlich ist dir jetzt auch klar, dass sich Maus nicht auf Bushaltestelle reimt, denn hier klingen die Laute am Ende überhaupt nicht ähnlich. Prima!

Teo liegt immer noch im Gras und reimt munter weiter. Der Wurm freut sich – welch eine Wonne. Ein Schmetterling strahlt in der Sonne. Reimst du weiter? Viel Spaß und Tschüss!

11 Kommentare
  1. Default

    der jeniege der diese app erfunden hat diese frau oder diesen Mann mag ich sehr sehr sehr dolle

    Von Cedricbleicher, vor 2 Monaten
  2. Default

    wer hat eigentlich diese app erfunden bitte antwortet auf diese frage möglichst schnell(:

    Von Cedricbleicher, vor 2 Monaten
  3. Default

    diese app ist echt mega mega geil und krass

    Von Cedricbleicher, vor 2 Monaten
  4. Default

    Vielen Dank für dieses Video 😍😍😚

    Von Iman 5, vor 6 Monaten
  5. Default

    Sehr sehr sehr sehr sehr sehr gutes Video 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻😺😃😀😄

    Von Lianakatze, vor 7 Monaten
  1. Default

    gutes viedeo :)

    Von Laluna13, vor mehr als einem Jahr
  2. Nathalie

    Hallo Dagmar,
    vielen Dank für deine Anmerkung. Wir werden uns darum kümmern und versuchen den Fehler so schnell wie möglich auszubessern.
    Liebe Grüße

    Von Nathalie Zietz, vor mehr als 5 Jahren
  3. Default

    ACHTUNG!!!!!
    In der ersten Klasse werden die Buchstaben als LAUTE !!!!!
    gesprochen!!!!!
    Nicht: >ha< sondern > h< !!!! DAs ist für die Rechtschreibung wichtig! Ein absoluter Kardinalfehler in eurem Video, der schnellstens ausgebessert werden muss!!!

    Von Dagmar Gatzka, vor mehr als 5 Jahren
  4. Nathalie

    Hallo Anhkongmuonradi,
    danke für die tollen Worte. Wir freuen uns sehr, dass dir das Video so gefallen hat.

    Von Nathalie Zietz, vor mehr als 5 Jahren
  5. Default

    danke ich liebe dieses viedo
    lustig
    toll
    super
    gut
    einfach nur super
    toll gemacht

    Von Anhkongmuonradi2005, vor mehr als 5 Jahren
  6. Default

    halo ich fand es lustig danka

    Von Siegfried Strautmann, vor mehr als 5 Jahren
Mehr Kommentare

Wie finde ich Reimpaare? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie finde ich Reimpaare? kannst du es wiederholen und üben.

  • Was hast du über Reime gelernt?

    Tipps

    Reime gibt es auch häufig in Liedern.

    Lösung
    • Reime sind etwas ganz Tolles. Wenn man reimt, hört sich das sehr schön und melodisch an. Deswegen kommen Reime auch oft in Liedern und Abzählreimen vor.
    • Reimen funktioniert so: Du hast zwei Wörter, die gleich oder fast gleich enden. Nimm mal die Wörter Haus und Maus. Nur der Anfangsbuchstabe ist anders. Beide enden auf den Laut -aus. Dabei bedeuten beide Wörter etwas ganz Unterschiedliches.
  • Welche Wortpaare reimen sich?

    Tipps

    Die Endungen von Reimpaaren sind häufig genau gleich. Schau dir die Endungen der Wörter an.

    Lösung

    Reime haben oft die gleiche Endung. Schaut man sich die Wörter dann geschrieben an, erkennt man fast auf den ersten Blick, welche Wörter sich reimen.

    Die Reimpaare in dieser Aufgabe sind:

    • Wurm und Turm
    • Tanne und Wanne
    • Traum und Schaum
    • Schwamm und Lamm

  • Welche dieser Sätze reimen sich?

    Tipps

    Achte auf die letzten Wörter der Sätze: Klingen Tanne und Wanne ähnlich?

    Lösung
    • Mit reimenden Sätzen lassen sich schöne Gedichte bilden. Aber auch viele Lieder und Abzählreime reimen sich und klingen toll melodisch.
    • Sicher sind dir in dieser Aufgabe einige Sätze aufgefallen, die sich fast wie eine Melodie anhören, wenn man sie laut aufsagt. Das liegt daran, dass sich die letzten Wörter dieser Sätze reimen.
    • Die sich reimenden Wörter aus dieser Aufgabe sind: die Laterne und die Sterne, der Turm und der Wurm sowie das Rathaus und die Mickie-Maus.
    • Diese Wörter reimen sich, weil ihre Endungen immer gleich sind. Findest du für der Schmetterling, die Sonne und die Bushaltestelle auch noch passende Reimwörter?
  • Was sind die passenden Reimpaare?

    Tipps

    Dieser Gegenstand ist eine Tabakpfeife.

    Lösung

    Reimwörter finden macht richtig Spaß, oder? In dieser Aufgabe hast du einige schöne Reime kennengelernt.

    • Auf die Polizeistreife reimen sich die Seife, die Trillerpfeife und die Tabakpfeife.
    • Auf das Siegel reimen sich der Schokoriegel, der Igel und der Spiegel.
    • Und auf die Laus reimen sich das Haus, die Maus und die Fledermaus.

  • Welche Wörter reimen sich?

    Tipps

    Sprich die Worte laut vor dich hin. Welche Endungen sind gleich?

    Lösung

    Um die Reimwörter in dieser Aufgabe zu finden, sprichst du ein Wort laut aus und suchst nach einem anderen Wort, das sich ganz ähnlich anhört. Die Endungen dieser Wörter sind dann häufig genau gleich. Die Reime in dieser Aufgabe sind:

    • Mund und Hund
    • Rose und Hose
    • Ohr und Tor
    • Kuh und Schuh
    • Topf und Knopf
    Du siehst: Die Endungen dieser Reimwörter sind immer gleich. Deswegen passen die Wörter so gut zueinander.

  • Wie kannst du die Reime vervollständigen?

    Tipps

    Die Endungen von Reimwörtern sind häufig genau gleich. Schau dir mal die Wörter die Nase und der Hase an und überlege dir, ob die Endungen gleich sind.

    Lösung

    Heute findest du sicher super einfach Reimwörter. Du kannst in Wörterlisten nachsehen und weißt, wo du sie findest. So findest du zu fast jedem Wort einen Reim.

    Die Reime hier in der Übung sind folgende:

    • das Mathebuch und das Tuch
    • die Wange und die Schlange
    • das Telefon und das Saxophon
    • der Flur und die Uhr
    • die Vase und der Hase