Textversion des Videos

Transkript Akkusativ als Objekt

Salve! Hallo, mein Name ist Johanna und in diesem Video geht es um den Kasus Akkusativ und seine Funktion als Objekt. Das Ziel ist, dass ihr natürlich den Kasus Akkusativ kennenlernt, vor allem in seiner Funktion als Objekt. Ihr sollt transitive Verben kennenlernen und ihre Besonderheiten in der Verwendung, und dafür solltet ihr schon die Deklination aller Nomen im Akkusativ kennen. "accusare" bedeutet eigentlich: anklagen und beschuldigen. Der Kasus Akkusativ antwortet tatsächlich auf die Frage: Wen oder was?, und kommt daher auch für das Verb "accusare" infrage, wenn man fragt: Wen oder was beschuldige ich? "Accuso fratrem" - "Ich beschuldige den Bruder." Damit habt ihr die 1. Verwendungsweise des Akkusativs gesehen, er gibt an, auf welche Person oder auf welche Sache sich eine Tätigkeit richtet. 2. Der Akkusativ gibt auch die Ausdehnung in Raum und Zeit an. Zum Beispiel: "puer duodeviginti annos natus", annos ist hier der Akkusativ. Damit wird angegeben: "ein Junge von 18 Jahren". Und die 3. Verwendung: Der Akkusativ gibt die Richtung oder das Ziel einer Bewegung an. "Romam" heißt dann: "nach Rom". Die Funktion des Akkusativs im Satz ist die des Objekts, also eines Substantivs, das ein Verb inhaltlich ergänzt. Verben, die ein Akkusativobjekt zu sich nehmen, nennt man: transitiv. Vom Verb transire, das heißt: hinübergehen. Es handelt sich dabei also um Verben, die auf ein Objekt hinübergehen. Zum Beispiel: "Ich sehe den Jungen." - "Video puerum". Dabei gibt es eine Reihe von Besonderheiten. Einige Verben sind im Lateinischen transitiv, also nehmen ein Akkusativobjekt zu sich, im Deutschen sind sie intransitiv und nehmen meist ein Dativobjekt zu sich. Dazu gehören die Verben: adiuvare, deficere, effugere und sequi. In der Übersetzung mit dem Akkusativobjekt "patrem", ergibt sich dann jeweils: "adiuvare patrem" - "dem Vater helfen" "deficere patrem" - "dem Vater fehlen" "effugere patrem" - "dem Vater entkommen" und schließlich "sequi patrem" - "dem Vater folgen". Auch gibt es eine Reihe von unpersönlichen Ausdrücken, die im Lateinischen gern mit dem Akkusativ konstruiert werden. Im Deutschen müssen diese Ausdrücke dann etwas anders wiedergegeben werden. "Decet me" kann man übersetzen mit: "Es ziert mich", oder besser: "Es gehört sich für mich." "Iuvat me" - "Es freut mich." / "Es gefällt mir." "Fallit me" - "Es trügt mich." / "Es entgeht mir." "Iuvat me, quod multa discitis." - "Es freut mich, dass ihr viel lernt." Eine weitere Besonderheit sind sogenannte Komposita, also zusammengesetzte Verben. Verben, die eine Präposition zu sich nehmen, werden nämlich oft transitiv und nehmen damit dann auch ein Akkusativobjekt zu sich. Zwei Beispiele: "circum" + "venire hostes" - "die Feinde umzingeln". "in" + "ire consilium" - "einen Plan fassen". Verben der Gefühlsäußerung, die im Lateinischen mit Akkusativ gebraucht werden, müssen im Deutschen besser mit einem Präpositionalausdruck wiedergegeben werden, so auch bei: "flere mortem" - "über einen Todesfall weinen". Auch gibt es feststehende Wendungen, wie zum Beispiel "Cave canem!", von cavere, caveo, cavi, cautum - sich hüten (vor). "Cave canem!" heißt dann also: "Hüte dich vor dem Hund!" An dieser Stelle fasse ich kurz zusammen, was ihr in diesem Video gelernt habt: Ihr habt den Akkusativ in seiner Funktion als Objekt kennengelernt, als ein Kasus, der Personen und Sachen beschreibt, auf die eine Handlung zielt, aber auch als ein Kasus, der die Ausdehnung in Raum und Zeit angibt und das Ziel oder die Richtung einer Handlung. Ihr habt gesehen, dass es Verben gibt, die auf einen Akkusativ hinübergehen, transire, also transitiv sind und ihr habt eine Reihe von Besonderheiten gesehen, bei denen der Akkusativ eine Rolle spielt. Ich verabschiede mich mit: Cavete vitia! Hütet euch vor Fehlern! Vale! Tschüss, eure Johanna.        

Informationen zum Video
7 Kommentare
  1. Default

    Weltklasse Bestes Video

    Von Samir10a, vor 27 Tagen
  2. Default

    Ich hab es meiner Freundin vorgeschlagen

    Von A1 Terzic, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Die war außer sich

    Von A1 Terzic, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    echt cool hat mir beim Test ziemlich geholfen:)

    Von Lucasjain, vor fast 2 Jahren
  5. Default

    sehr gutes video!!!

    Von Kangaroo, vor mehr als 3 Jahren
  1. Default

    Heißt du jetzt Anna oder weinert ?!?

    Von Scheuerer Mail, vor fast 4 Jahren
  2. Default

    tolles video!Das hab ich endlich kapirt und das hilft mir bei der latein arbeit!!!!!!

    Von Deleted User 48172, vor etwa 4 Jahren
Mehr Kommentare