Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Videos und Übungen in Aminosäuren und Eiweiße

18 Videos
Aminosäuren - Struktur und Eigenschaften

Aminosäuren - Struktur und Eigenschaften

Herzlich Willkommen! Aminosäuren sind Carbonsäuren und Amine zugleich. Viele von ihnen sind Bausteine der Proteine. In reiner Form liegen sie als Zwitterionen vor. Sie bilden Gitter und sind daher fest. In wässriger Lösung reagieren sie wie Säuren…

10:06 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
10
Amphoterie am Beispiel von Aminosäuren

Amphoterie am Beispiel von Aminosäuren

In diesem Video wird gezeigt, was ein Ampholyt ist und welche Eigenschaften es besitzt. Dies wird am Beipiel von Säure-Base-Ampholyten erklärt. Eine genauere Erklärung findet anhand von Reaktiongleichungen statt. Ein besonderer Fall eines…

05:16 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
1
Aminosäuren – Molekülform in Abhängigkeit vom pH-Wert

Aminosäuren – Molekülform in Abhängigkeit vom pH-Wert

In wässriger Lösung gehen Aminosäuren mit dem Wasser verschiedene Reaktionen ein. Es bilden sich die Gleichgewichte zwischen dem protonierten Molekül und dem Zwitterion sowie zwischen dem Zwitterion und dem Carboxylat-Ion aus. Der pKs-Wert für die…

06:07 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
1
Proteinogene und essentielle Aminosäuren

Proteinogene und essentielle Aminosäuren

Aminosäuren sind wichtiger Baustein der lebenden Materie. Die meisten natürlichen Aminosäuren sind alpha-Aminosäuren. Es gibt etwa 20 proteinogene Aminosäuren. Die Hälfte davon ist essentiell. Der größte Teil dieser Verbindungen wird mit Formel und…

09:19 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
7
Isoelektrischer Punkt

Isoelektrischer Punkt

Aminosäuren bilden in wässriger Lösung Ionen. Kationen, Anionen und Zwitterionen. Im sauren Bereich findet man hauptsächlich Kationen, im basischen Bereich ist die Konzentration der Anionen am größten. Dazwischen gibt es einen bestimmten pH-Wert ,…

07:10 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
12
Proteine – Einführung

Proteine – Einführung

Dieses Video beschäftigt sich mit dem Thema Proteine. Es erfolgt eine kurze Einführung zur Struktur der Aminosäuren und es wird erklärt wie diese durch Peptidbindungen miteinander verbunden werden. Es wird erläutert wie sich Proteine einmal…

06:32 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
3
Nachweis von Proteinen

Nachweis von Proteinen

In diesem Video werden dir verschiedene Nachweisverfahren für Proteine vorgestellt. Zu Anfang wird dazu wiederholt, welche wichtigen chemischen Eigenschaften Proteine allgemein besitzen. Dabei wird die allgemeine Struktur der Peptide erklärt, die…

09:54 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
1
Peptidsynthese

Peptidsynthese

Zwei Probleme gibt es bei der Peptidsynthese zu bewerkstelligen: (a) Die milde Wasserabspaltung und (b) die Reaktion mit den richtigen funktionellen Gruppen. Ersteres wird durch wasserziehenden Verbindungen wie DCC gelöst. Die „richtige“ Reaktion…

06:35 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
1
Peptidbindung und Primärstruktur

Peptidbindung und Primärstruktur

Aminosäuren können miteinander reagieren und dabei eine Amidbindung ausbilden. Die Bindung heißt Peptidbindung. Das Reaktionsprodukt ist ein Peptid. Peptide aus zwei Aminosäuren heißen Dipeptide, aus drei Aminosäuren Tripeptide. Bis zu 20…

07:01 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
2
Abbau von Peptidketten

Abbau von Peptidketten

In diesem Video geht es um den Abbau von Peptidketten. Dazu wird auf die Hydrolyse, die Totalhydrolyse und die Sequenzanalyse eingegangen.

09:00 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
0
Der räumliche Aufbau von Proteinen

Der räumliche Aufbau von Proteinen

In diesem Video möchte ich euch mit der räumlichen Struktur von Proteinen bekannt machen. Wir werden über Primärstruktur, Sekundärstruktur, Tertiärstruktur und Quartärstruktur sprechen. Bei der Sekundärstruktur betrachten wir die α – Helix und das β…

10:39 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
4
Proteine und Peptide – Welche Kräfte stabilisieren die Raumstruktur?

Proteine und Peptide – Welche Kräfte stabilisieren die Raumstruktur?

In diesem Video werden dir die wichtigsten Kräfte zwischen funktionellen Gruppen bei Proteinen beschrieben und dargestellt. Dabei sollen die Bindungskräfte die Sekundärstruktur weiter stabilisieren und diese zur Tertiär- und Quartärstruktur…

06:29 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
1
Natürliche Biopolymere

Natürliche Biopolymere

Herzlich Willkommen zu dieser Übersicht. Es geht um wichtige Polymere, die von Pflanzen und Tieren hergestellt werden. Wir betrachten die Polynucleotide, Proteine, Polysaccharide sowie Netzwerke bildende Biopolymere. Zu Anfang wiederholen wir kurz…

10:48 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
1
Enzyme und ihre Wirkung

Enzyme und ihre Wirkung

Es gibt chemische Reaktionen, die sehr langsam ablaufen. Katalysatoren machen sie schneller. Bei biochemischen Reaktionen nennt man diese Enzyme. Enzyme sind meist Proteine. Sie vermindern die freie Aktivierungsenergie und erhöhen damit die…

06:43 min
Interaktive Übung
Arbeitsblätter
1
Enzyme – Aufbau

Enzyme – Aufbau

Enzyme sind in dem meisten Fällen Proteine. Damit sind sie also aus Aminosäuren aufgebaut. Die Besonderheit macht dabei die räumliche Anordnung der einzlenen Polypeptidketten zueinander aus. Wie sie genau angeordnet sind und was das aktive Zentrum…

02:13 min
Basisübung
1
Enzymatische Reaktionen

Enzymatische Reaktionen

In unserem Körper alufen eine Reihe enzymatischer Prozesse ab. Bei diesen Reaktionen reagiert immer das Enzym mit einem Substrat. Wie ein Katalysator wird das Enzym bei dieser Reaktion aber nicht verbraucht. Es reagieren natürlich nicht alle Enzyme…

02:10 min
Basisübung
0
Enzymkinetik – Einflussfaktoren

Enzymkinetik – Einflussfaktoren

Enzyme sind wichtige Helfer in unserem Körper. Wie schnell sie aber ihre Arbeit verrichten können, hängt von drei Faktoren ab. Diese drei Faktoren werden in diesem Video vorgestellt und ihre Auswirkungen auf die Enzymaktivität an spannenden…

05:27 min
Basisübung
0
Enzyme – Hemmung

Enzyme – Hemmung

Die Enzymaktiviät wird im Körper über sogenannte Hemmstoffe reguliert. Aber auch Einflüsse von außen können die Enzymaktivität hemmen. Dann ist es allerdings meist ungewollt und schädlich. Die Deaktivierung eines Enzyms kann dabei reversibel oder…

05:21 min
Basisübung
1