Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Brüche kürzen und erweitern – Wiederholung (2)

Hallo! Das Kürzen und Erweitern klappt natürlich nicht nur mit ½, sondern auch mit allen möglichen anderen Brüchen. Und dazu möchte ich mal was investieren heute, und zwar 1,2,3,4,5,6,7,8 Zwölftel gehen bis hier hin. Das schreibe ich mal auf. Hier ist noch ½, das brauchen wir nicht. Also 8/12 sind geboten. Und die Frage ist: Das Erste, an was ich denke, wenn ich Brüche sehe, ist ja kürzen. Und dann frage ich mich: Kann ich 8/12 kürzen? Ja, das geht. Und zwar könnte ich mit 2 kürzen. Ich kann die 8, also den Zähler, durch 2 teilen und die 12, also den Nenner, auch durch 2 teilen. Wenn Du Zähler und Nenner durch dieselbe Zahl teilst, dann ist das kürzen. 8÷2=4, 12÷2=6. Wenn Du kürzt, erhältst Du einen Bruch, der anders heißt, aber genauso groß ist. Und das kannst Du hier sehen. Die 8/12, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8/12 sind hier und die sind genauso groß wie die 1, 2, 3, 4/6. Aber damit nicht genug, Du kannst auch 4/6 noch kürzen. Und zwar: Es ist ja 4 und 6 durch 2 teilbar. Dann kannst Du noch mal mit 2 kürzen, das heißt, den Zähler und den Nenner durch 2 teilen. 4÷2=2 und 6÷2=3. Und wenn das stimmt, was ich gerade behauptet habe, müsste jetzt der Bruch, der da rauskommt, genauso groß sein. Und das ist er auch. Hier sind die 8/12, 4/6 und da sind die 2/3 und die sind ganz genau so groß. Und Du kannst Brüche nicht nur kürzen, sondern auch erweitern. In dem Fall könntest Du multiplizieren, da muss ich mal eben nachgucken, was ich mir hier vorgestellt habe. Du könntest die 2/3 mit 6 erweitern. Das bedeutet. Du müsstest die 2 mit 6 multiplizieren, dann erhältst Du 12, und wenn Du die 3 mit 6 multiplizierst, erhältst Du 18. So sieht das aus. Und mit den Bruchstreifen müsste das jetzt auch klappen. Hier sind die 18/18. Und bis hier hin stimmt das überein, das sind 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12/18, die gehen bis hier hin, also ist das auch richtig: Durch kürzen und erweitern erhältst Du Brüche, die gleich groß sind. Und es wäre praktisch, wenn Du diese Bruchstreifen hast, denn dann könntest Du ein bisschen damit experimentieren und gucken, welche Brüche alle gleich groß sind, wie man sie alle so erweitern kann. Die Bruchstreifen kannst Du Dir ausschneiden, die Vorlagen dafür gibt es bei mir auf der Homepage, "Mathematikwerkstatt". Da kannst Du das selber ausschneiden und Dir die ganzen Brüche angucken, so wie ich das hier ungefähr habe. Das sieht etwas durcheinander aus, aber Du kannst da Ordnung reinbringen, wenn Du Brüche entdeckst, die gleich groß sind und die aus Kürzen und Erweitern auseinander entstehen. Dann würde ich sagen: Viel Spaß damit. Bis dann. Tschüss.

Informationen zum Video
36 Kommentare
  1. Default

    Du kannst es gut erklären nur ich kann das schon aber ich mag deine Vidios deshalb wollte ich mir das Thema brüche bei dir ankucken aber wie gesagt ich kann das schon

    Von Juergen Kruppa, vor 3 Tagen
  2. Img 5040

    ich habe es super verstanden :)

    Von Lulu H., vor 8 Tagen
  3. Default

    etwas verwirrent

    Von Lara S., vor 11 Tagen
  4. Default

    gut aber es geht besser#super

    Von Malik Schreiber, vor etwa einem Monat
  5. Default

    Yippie ich habe die Brüche verstanden

    Von Lucia S., vor etwa einem Monat
  1. Default

    Finde ich wirklich sehr gut und hilfreich.

    Von Nikolas Koch, vor etwa 2 Monaten
  2. Default

    Ich finde Sofatutor gggggeeeeeeiiiillllll

    Von Matayam8, vor 5 Monaten
  3. Image

    Von Lea Sophie G., vor etwa einem Jahr
  4. Image

    !!!!SUPERDUPER!!!! jetzt verstehe ichs auch mal

    Von Lea Sophie G., vor etwa einem Jahr
  5. Default

    toll

    Von Plieth, vor etwa einem Jahr
  6. Default

    Toll

    Von Claudia S., vor etwa einem Jahr
  7. Default

    geillllll erklärt ;) :) ♥

    Von Deleted User 250664, vor etwa einem Jahr
  8. Default

    ; )

    Von Simon R., vor etwa einem Jahr
  9. Default

    Mit Tafel ist es Besser

    Von Inarotter, vor mehr als einem Jahr
  10. Default

    GUT ERKLÄRT :)
    " "
    %
    ------

    Von Anvo65, vor mehr als einem Jahr
  11. Default

    echt gut erklärt ich habs kapiert

    Von Katharina Gent, vor mehr als einem Jahr
  12. Default

    Echt cool! Vielen Dank :-)

    Von Familiedamme@Mac.Com, vor fast 2 Jahren
  13. Default

    hammer erklärt

    Von Shakibaby, vor fast 2 Jahren
  14. Default

    danke, hat mir geholfen

    Von Songuel Yapici, vor etwa 2 Jahren
  15. Default

    Cool danke :]

    Von M Saylan, vor etwa 2 Jahren
  16. Default

    Hat mir sehr geholfen danke :) :D

    Von M Saylan, vor etwa 2 Jahren
  17. Default

    toll erklärt !!!

    Von Maria T., vor etwa 2 Jahren
  18. Default

    zum beispiel 5/10 mal 2 = 10/20

    Von Kathir K, vor etwa 2 Jahren
  19. Default

    ist voll einfach man muss mit der gleichen Zahl dividieren oder multiplizieren kommt drauf an

    Von Kathir K, vor etwa 2 Jahren
  20. Default

    Aber wieso mit 6?
    Das kapier ich nicht..!
    Sonst suuppaa Video :D

    Von Zamelie506, vor etwa 3 Jahren
  21. Default

    hallo danke ich habs verstanden !! :)

    Von Elif Y., vor etwa 3 Jahren
  22. Default

    ok das kürzen hab ich verstanden abadas erweitern noch nich

    Von Jockip, vor mehr als 3 Jahren
  23. Default

    HAHAHAHAHAHAHA WIE LLLOOOOOLLLLL HAHAHAHAHHAAHA

    Von Jockip, vor mehr als 3 Jahren
  24. Default

    endlich kann ichs thx:)

    Von Jockip, vor mehr als 3 Jahren
  25. Default

    super ich kans endlcih

    Von Moundtim, vor fast 4 Jahren
  26. Bale

    danke als erstes hatte ich es in der schule nicht verstanden aber du hast es sehr gut erklärt

    Von Leon1404, vor fast 4 Jahren
  27. Default

    Danke! Du hast das wirklich gut erklärt, jetzt verstehe ich auch warum 3/9 kürtzbar sind.

    Von Lepke, vor etwa 4 Jahren
  28. Default

    beim Bruch erweitern finde ich keine Erklärung! Wie kommst du gerade auf x6 ? und warum nicht x8? Eine Erklärung wäre nicht schlecht z.B. mit kgV und ggT.
    Danke!

    Von Aykut S., vor etwa 4 Jahren
  29. Default

    coool thx

    Von Grisu, vor etwa 4 Jahren
  30. Who is who 34

    Hallo Max,

    ob die beiden Brüche gleich groß sind, stellst du ganz einfach fest, indem du zum Beispiel versuchst sie zu kürzen. In deinem Fall die 9/12. Gekürzt würde das 3/4 ergeben. 3/4 ist aber nicht gleich 2/3.

    Viele Grüße

    Von Sebastian W., vor mehr als 4 Jahren
  31. Default

    aber ist jetzt2\3 gleich groß wie 9\12

    Von Max Hd, vor mehr als 4 Jahren
Mehr Kommentare