Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Abschlussprüfung Klasse 10 – Umfang

Hallo, wir sind beim 2. Teil der 1. Aufgabe im 1. Prüfungsteil für die Abschlussprüfung zentrale Prüfungen in Realschulen in Nordrheinwestfalen. Folgende Aufgabe könnte dich da also erwarten: 2 quadratische Wiesenstücke mit den Seitenlängen a1=22m und a2=23,5m sollen mit Maschendrahtzaun eingezäunt werden. An den Ecken sollen Zaunpfosten stehen und die Zaunpfosten sollen nicht mehr als 2m voneinander entfernt sein.  Wie viele Zaunpfosten werden benötigt? Notiere deine Rechnung. Ja, ich glaube ich brauche eine Zeichnung. Notiere deine Rechnung, bedeutet auch deine Zeichnung zu notieren. Bitte alles notieren was du dir überlegst, nur das was du schreibst kann auch bepunktet werden. Ja ich habe schon mal an den 4 Ecken hier Zaunpfosten eingezeichnet. Das heißt, 4 Zaunpfosten brauchen wir schon mal. Dann gehe ich mal davon aus, dass hier diese Seitenlänge 22m ist. Ich weiß, dass alle 2m Zaunpfosten stehen dürfen. Also der Abstand darf nicht größer sein, aber 2m sind noch erlaubt. Also brauche ich hier noch mindestens 10 weitere Pfosten. Ja wir gucken, wie komme ich darauf? Ja ich habe die 22m durch 2 geteilt, durch 2m. Dann komme ich auf 11. 11 Abschnitte gibt es hier, die jeweils 2m lang sind. Aber da an den beiden Enden ja schon Pfosten stehen, brauche ich nicht 11 Pfosten, sondern nur noch 10. Also zwischen 2 2m Abständen muss dann quasi noch 1 Pfosten stehen. Es sind also 10 weitere Pfosten für diese eine Seite. Dann hat das Quadrat ja 4 Seiten, das heißt, ich brauche also 10×4 weitere Pfosten, zusätzlich zu denen an den Ecken. Ja wie ist das jetzt mit den 23,5m. Ist ja bischen krumme Zahl. Wie kann man sich das überlegen. Zum einen wissen wir, naja wir brauchen mehr Pfosten als bei den 22m, denn wenn wir hier von den 44 Pfosten ausgehen dann haben die ja alle schon den Höchstabstand von 2m. Sobald die Seitenlängen also ein bisschen größer werden, brauchen wir also mindestens 1 Pfosten pro Seite mehr. Die Frage ist, bleibt es bei dem einen Pfosten oder brauchen wir sogar noch mehr? Ich würde sagen, da jetzt die 23,5m 1,5m länger sind als die 22m, kommen wir mit einem weiteren Pfosten aus. Man kann sich das auf viele Arten überlegen, man kann sich auch überlegen, was wäre mit 24m. Dann hätten wir auch hier jeweils einen Pfosten mehr. 23,5m ist etwas weniger, deshalb kommen wir da auch mit 4 weiteren, bzw. einem weiteren Pfosten pro Seite aus. Wie du das genau machst, ist eigentlich egal. Das musst nur irgendwie sachlich richtig sein, und es muss da stehen, was du dir überlegst. Das bedeutet wir haben 44+4 Pfosten, also 48 Pfosten. Je nachdem wie man jetzt die Aufgabenstellung auffast, könnte man jetzt noch hier addieren. Es ist ja gefragt worden, wie viele Pfosten werden benötigt. Dann sind die beiden Wiesenstücke natürlich gemeint. Aber wenn du hier schon für das jeweilige Wiesenstück die Pfostenanzahl ausgerechnet hast, ist die Sache auch klar. Naja, wenn man es addiert, kommen 92 Pfosten raus. Schreibe ich hier unten noch hin, im Ganzen werden 92 Pfosten benötigt. Aber eigentlich ist hier die Aufgabe schon fertig. Wenn du das hingeschrieben hast, ist die volle Punktzahl erreicht. Glaube ich zumindest. Ja, dann viel Spaß damit. Tschüss

Informationen zum Video
Alle Videos & Übungen im Thema Algebra »