Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Das epische Theater – Brechts Erfindung – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Das epische Theater – Brechts Erfindung

Ein Erzähler spricht zum Publikum. Ein Chor und Filmprojektionen kommentieren das Bühnengeschehen. Die Szenen sind in ihrer Reihenfolge austauschbar. Das alles gehört zum Konzept von Bertolt Brechts epischen Theaters. Aber was will er damit beim Zuschauer erreichen? In diesem Video erfährst du etwas über Entstehung, Hintergrund und Effekt von Brechts Theateridee. Wir wünschen viel Lernvergnügen!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib wieder, welche Gattungen im epischen Theater miteinander verknüpft sind.
Definiere, was den Verfremdungseffekt im epischen Theater ausmacht.
Fasse zusammen, was das epische Theater beim Zuschauer bewirken soll.
Untersuche den Aufbau der Dramenszene in Bezug auf den Gebrauch gattungstypischer Elemente.
Nenne ein Beispiel für ein episches Theaterstück.
Stelle das *epische* dem *klassischen* Theater gegenüber.