Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Was ist ein Akrostichon?

Oh. Hallo. Teo grüßt dich heute aus einer anderen Zeit. Er sitzt in einer Burg und schreibt etwas auf. Diese Wörter schreibt er untereinander.

Herbst Eicheln Rascheln Bunt Schal Tee

Heute lernst du ein Buchstabenspiel, das den Leuten schon vor langer Zeit viel Spaß gemacht hat: Das Akrostichon. Und dass es heute noch Spaß macht, siehst du jetzt. Los geht’s.

Schau mal, was wir hier außen haben. Diese Anfangsbuchstaben ergeben untereinander gelesen ein richtiges Wort. HERBST. Jeder äußere Buchstabe ist aber auch zugleich der Anfangsbuchstabe von Teos aufgeschriebenen Wörtern. Dann solltest du noch wissen, dass das Wort von oben nach unten gelesen mit dem gesamten Gedicht etwas zu tun haben sollte. Jede Zeile hat hier etwas mit Herbst zu tun. Herbst, Eicheln, Rascheln, bunt, Schal, Tee

Das Akrostichon ist also ein Buchstabenspiel. Die Wörter zu einem Thema kann man dabei so ordnen, dass die Anfänge hintereinander gelesen ein Wort ergeben.

Und nun schreiben wir gemeinsam ein Akrostichon. Du kannst dir auch ein Blatt Papier und einen Stift holen. Wir nehmen das Thema Tiere.

Als Hilfe schreibe ich die Buchstaben von dem Wort Tiere untereinander und male sie bunt an. Nun überlegen wir. Das erste Tier beginnt also mit T. Mhm. Tiger fällt mir ein. Ich schreibe das mal auf. Nun ein I. Klar. Da kommt man schnell auf Igel. Es geht weiter mit einem E. Esel kommt mir sofort in den Sinn. Und was fällt dir ein? R ist nun an der Reihe. Warum nehmen wir nicht auch ein kleines Tier? Raupe zum Beispiel. Das Akrostichon endet mit einem E. Nach einem kleinen Tier will ich unbedingt ein riesengroßes haben. Elefant. Hi hi.

Und fertig ist mein kleines Tier-Akrostichon. Es sieht toll aus und liest sich gut.

Tiger Igel Esel Raupe Elefant

Man kann es sehr schön bemalen, bedrucken oder einrahmen. Du kannst dir Akrostichons zu allen möglichen Themen ausdenken. Zum Beispiel zu Jahreszeiten, zum Wetter, zur Schule, zu Geburtstagen oder zu einzelnen Personen. Das macht eine Menge Spaß und kann man toll verschenken.

Heute hast du ein sehr altes Buchstabenspiel kennengelernt. Das Akrostichon. Du hast auch gelernt, dass die Anfangsbuchstaben der Anfangszeilen untereinander gelesen ein Wort ergeben. Jeder äußere Buchstabe ist aber auch zugleich der Anfangsbuchstabe der einzelnen Verszeilen. Du kannst selbst wählen, ob die Zeile ein ganzer Satz oder nur ein Wort ist. Dabei solltest du nur eins beachten. Das senkrechte Wort muss mit dem gesamten Akrostichon zu tun haben. Teo gefällt sich heute in seiner Rolle als Burgherr. Ihm fällt noch eine Menge ein, woraus er Akrostichons basteln kann. Schreib doch auch eins! Bis bald!

Informationen zum Video
7 Kommentare
  1. Default

    Danke hat mir sehr geholfen LG Mahmoud2006 :)

    Von Mahmoud2006, vor etwa einem Jahr
  2. Default

    toll!!!

    Von Thaihung63, vor mehr als einem Jahr
  3. Rene redaktion

    Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns, dass euch das Video gefällt.

    Beste Grüße
    Die Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    =D

    Von Aw Waraich, vor mehr als einem Jahr
  5. Default

    danke

    Von Gebrekidanketema, vor fast 2 Jahren
  1. Default

    GUT

    Von Gebrekidanketema, vor fast 2 Jahren
  2. Default

    SCHÖN

    Von Gebrekidanketema, vor fast 2 Jahren
Mehr Kommentare