Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Einführung des Buchstaben L

Lirum Larum Löffelstiel, bleib doch hier, dann zeigt dir Teo ganz viel. Klar. Heute lernst du den Buchstaben L.

Schau! So sieht das L aus. Und so sprichst du es: L.
Ich nenne dir jetzt Wörter, wo du L am Anfang hörst.

L ist in Löffel. L ist in Lampe. L ist in Leopard. L ist in Laus.

Du hörst L am Anfang. Jetzt bist du dran! Kannst du in diesen Wörtern ein L am Anfang heraus hören? Wo ist kein L drin?

Luchs Liebe Garten Löwe

Prima! Du hörst kein L in Garten. Nun weißt du schon, wie das L klingt. Jetzt zeige ich dir aber noch, wie man das große und das kleine L schreibt. Machst du mit, dein Haus ist auch schon da? Du ziehst von hier oben einen geraden Strich nach unten bis zu dieser Schreiblinie. Von hier unten ziehst du einen Strich nach rechts. Dieser Strich sollte diese Länge haben. Fertig! Ich schreibe das große L noch zweimal.

Machen wir weiter mit dem kleinen L. Ich male wieder einen Strich von oben nach unten. Von hier unten male ich einen kleinen Bogen nach rechts ran. Es sollte wirklich ein Bogen sein, sonst kann ein kleines l schnell wie ein großes L aussehen. Ich zeige es dir noch zweimal, dann kannst du es auch versuchen Wirklich schön geworden!

Jetzt weißt du schon ganz schön viel über das L. Hast du dir gemerkt, wie es aussieht? Schau mal! Wo ist überhaupt kein L drin?

Ganz genau! In diesem Wort steht das L am Anfang. Es heißt Lampe. In diesem Wort steht das kleine L ganz am Ende. Es heißt Stuhl. Aber hier, in diesem Wort gibt es kein großes L und auch kein kleines L. Es heißt Tiger.

Heute hast du den Buchstaben L gelernt.

Du kannst L in einem Wort hören, Lampe.

Du kannst L in einem Wort erkennen.

Und du hast auch gelernt, wie das große und das kleine L geschrieben werden.

Prima!

Lirum Larum Löffelstiel, fürs zuhören danke ich dir! Bis bald.

Informationen zum Video