Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Das Akkusativobjekt

Hallo Kinder.

Wir beschäftigen uns in diesem Film mit dem Akkusativobjekt. Teos Häschen wird uns nachher als Akkusativobjekt zur Verfügung stehen. Darum wartet es hier.

Wir müssen noch ein bisschen arbeiten, bevor wir das Häschen wiedersehen.

Klären wir erst mal die Frage, was ein Akkusativobjekt überhaupt sein soll.

Wisst ihr noch, was ein Objekt ist?

Ein Objekt ist ein Satzglied. Satzglieder sind die Einheiten, aus denen ein Satz gebildet wird. Jeder Satz muss mindestens zwei Satzglieder haben, damit er grammatisch korrekt ist: ein Subjekt und ein Prädikat.

Pia stellt sich hier als Subjekt zur Verfügung. Das Subjekt ist eine Person oder eine Sache, von der die Handlung oder der Zustand ausgeht. Wir können mit der Frage: „wer?“ leicht herausfinden, wer oder was in einem Satz das Subjekt ist.

Schauen wir uns einen sehr einfachen Satz an.

Pia sitzt.

Wer sitzt?

Pia

Pia ist das Subjekt. Und nun schauen wir uns an, was die Handlung ist.

Pia sitzt...

„sitzt“ ist das Prädikat.

Das Prädikat enthält immer ein Verb und ist dadurch ebenso leicht zu identifizieren wie das Subjekt.

Und damit kommen wir zum Satzglied Objekt. Es ist zwar nicht in jedem Satz zu finden, kommt aber durchaus häufig vor.

Das Objekt ergänzt das Prädikat und es beschreibt, worauf die Handlung abzielt oder wer noch dafür wichtig ist. Oft gibt es auch zwei Objekte in einem Satz. Und häufig macht das Objekt den Satz erst komplett. Schaut mal her. Nehmen wir das Subjekt „Pia“ und das Prädikat „mag“. „Pia mag.“ Das ist ein Satz, der Subjekt und Prädikat enthält, aber trotzdem nicht vollständig klingt. Stimmt´s? Es fehlt hier etwas und zwar das Objekt.

Pia mag.... ...Teos Häschen.

Nun ist der Satz komplett.

„Teos Häschen“ ist das Objekt.

Wir schauen uns noch ein paar weitere Sätze mit einem oder mehreren Objekten an und rahmen die Objekte ein.

Pia gibt dem Häschen eine leckere Karotte.

Pia will auch ein Haustier haben.

Pia findet den Hasen total süß.

Auch nach dem Objekt kann man fragen – wie nach dem Subjekt. Es ist nur komplizierter.

Das Subjekt gibt immer Antwort auf die Frage: „Wer oder was?“ Aber das Objekt kann Antwort auf verschiedene Fragen geben, z.B. „Wessen?“, „Wem?“ oder „wen oder was?“ Alle Satzglieder, die auf diese Fragen Antwort geben sind Objekte. Aber wir picken uns nur eines davon heraus: Das Akkusativobjekt.

Das Akkusativobjekt ist das Satzglied, das man mit der Frage: „Wen oder was?“ bestimmen kann.

Es kann übrigens aus einem Wort bestehen oder aus mehreren Wörtern. Das werdet ihr gleich sehen.

Betrachten wir doch gemeinsam ein paar Sätze und stellen die Akkusativ-Frage: „Wen oder was?“ Das Akkusativobjekt rahmen wir dann ein.

Nehmen wir die Sätze von eben.

Pia gibt dem Häschen eine leckere Karotte.

Wen oder Was gibt Pia dem Häschen?

Eine leckere Karotte.

„Eine Karotte“ ist das Akkusativobjekt. Würden wir fragen: Wem gibt Pia eine Karotte? würden wir auch ein Objekt ermitteln. „dem Häschen“, aber das wäre kein Akkusativobjekt, sondern ein Dativobjekt. Aber wir sind ja bei den Akkusativobjekten. Also weiter mit der Frage: „Wen oder was?“

Pia will auch ein Haustier haben

Wen oder was will Pia auch haben?

Ein Haustier.

Pia findet den Hasen total süß.

Wen oder was findet Pia total süß?

Den Hasen.

Ich denke, ihr habt das ungefähr verstanden, oder? Ich wiederhole:

Das Akkusativobjekt ist ein Satzglied, dass das Prädikat um eine wichtige Information ergänzt.

Es kann aus einem oder aus mehreren Wörtern bestehen.

Es wird durch folgende Frage ermittelt:

„Wen oder was?“

Zum Schluss gibt´s noch eine kleine Aufgabe. Ich gebe euch einen Satz und ihr bestimmt die wichtigsten Satzglieder: Was ist Subjekt, was ist Prädikat und in diesem Falle: Wo ist das Akkusativobjekt?

Teo hat Pia den süßen kleinen Hasen geschenkt.

Finde zuerst das Subjekt mit der Frage „Wer?“ !

Teo.

Teo ist diesmal Subjekt.

Das Prädikat ist... (Anmerkung: Pause)

Hat geschenkt

Und wen oder was hat Teo Pia geschenkt?

(Anmerkung: Pause)

„Den süßen kleinen Hausen.“

„Den süßen kleinen Hasen“ ist das Akkusativobjekt.

Und was ist mit Pia? Ist Pia etwa kein Satzglied mehr?

Doch! Pia ist hier das Dativobjekt. Was das ist, weißt du vielleicht schon – oder du wirst es bald lernen.

Ich sag solange Tschüss!

Informationen zum Video
12 Kommentare
  1. Default

    danke hat geholfen,aber man kann schon ein paar mehr Aufgaben hinzufügen

    Von Julian H., vor 2 Monaten
  2. Default

    Na klar Gut erklärt

    Von Cmbrueggemeier, vor 6 Monaten
  3. Default

    Gibt es andere Satzglieder???????

    Von Yanglaibing, vor 7 Monaten
  4. Default

    es ist wirklich super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von F60318, vor 10 Monaten
  5. Default

    ...........ich mags nicht......scherz!.......ich mag es!!!!!!!!!!!

    Von Sherinkaram, vor etwa einem Jahr
  1. Default

    Danke viel mal hat mir echt gut geholfen weiter so

    Von Sabah Abdalhassan, vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    Vielen dank

    Von Naderizz, vor mehr als 2 Jahren
  3. Default

    Danke

    Von Anisou, vor mehr als 2 Jahren
  4. Sarah redaktion

    Hallo Anisou, die Farben für Subjekt und Prädikat sind nicht festgelegt. Du kannst sie selbst wählen - wichtig ist dann nur, dass sie immer einheitlich benutzt werden. In diesem Video haben wir uns beim Subjekt für rot und beim Prädikat für blau entschieden - das ist aber wie gesagt veränderbar.
    Liebe Grüße, Sarah

    Von Sarah Fischer, vor mehr als 2 Jahren
  5. Default

    Warte auf ne Antwort

    Von Anisou, vor mehr als 2 Jahren
  6. Default

    Gut aber eigentlich hat Subjekt die Farbe blau und Prädikat die Farbe rot.

    Von Anisou, vor mehr als 2 Jahren
  7. Default

    Das Video hilft meinem Kind und er findet es gut wenn ich hir für eine Note geben kònnte dann wer es eine1+

    Von Reginaaderholz, vor mehr als 2 Jahren
Mehr Kommentare