Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Indirekte Objektpronomina 07:27 min

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Cara11

    Hallo Kf0,
    meinst du, warum in dem Satz sowohl das indirekte Pronomen als auch das indirekte Objekt selbst genannt werden? Diese doppelte Nennung ist im Spanischen möglich (aber nicht erforderlich - das Objekt (al Rey) könnte man auch weglassen) und sie dient dazu, das Objekt zu betonen.
    Noch ein Beispiel dazu: "Le he dado el libro a ella." (Ich habe ihr das Buch gegeben.) Die Wiederholung "a ella" dient der Hervorhebung der Person, der das Buch gegeben wurde, und kann auch weggelassen werden. Das indirekte Objektpronomen "le" hingegen muss da stehen.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!
    Viele Grüße aus der Spanisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor etwa einem Jahr
  2. Default

    Wieso heißt es: le he robado ... al Rey?
    Das Pronomen steht doch für den König, also Rey

    Von Kf0, vor etwa einem Jahr
  3. Default

    Warum ist es "Hoy le he robado" und nicht "Hoy lo he robado"?

    Von Sophia H., vor fast 2 Jahren
  4. Default

    Supertolles Video, verstehe es jetzt endlich! Muchas gracias! :)

    Von Linda 6, vor fast 3 Jahren