Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Video davor
Video danach
Informationen zum Video
15 Kommentare
  1. Img 5863

    Super Video, toll wenn man es mal von einem Muttersprachler zu hören bekommt! :)

    Von Brilli, vor 12 Monaten
  2. Default

    Cool

    Von Eric290594, vor fast 2 Jahren
  3. Default

    Danke für die erläuternden Worte. Ich bin zwar noch immer ein wenig verwirrt, aber wahrscheinlich werde ich erst nach meiner Ankunft in Mexiko so richtig schlau werden!

    Von Robertwimmer, vor fast 2 Jahren
  4. Nathalie

    Hallo Robertwimmer,
    vielen Dank für deine Frage. Für das spanische v gibt es zum einen die Aussprache [b], wie bei dem Wort "vaso" (Glas) - ['baso]. Du kannst das mit dem b in "Biene"-['biːnə] vergleichen. Zum anderen gibt es das [β], das du in dem Wort "vivir" (leben) - [bi'βir] finden kannst. Hier ist die Aussprache eine Mischung aus b und w mit Tendenz zum b. Bei dem Wort "veinte" - ['beinte], wird das v also eher wie ein b ausgesprochen. Verallgemeinern lässt sich das jedoch nicht, denn das Spanisch in Spanien und in Lateinamerika variiert in der Aussprache sehr stark. Auch die lateinamerikanischen Länder untereinander weisen Unterschiede in der Aussprache des Spanischen auf. Ich hoffe, dass ich dir einen guten Überblick verschaffen konnte und dir meine Erklärung geholfen hat.
    Liebe Grüße
    Nathalie

    Von Nathalie Zietz, vor fast 2 Jahren
  5. Default

    Wie verhält es sich mit der Aussprache von v wie z.B. bei veinte. Spricht man das wie ein b aus???? Gibt es dazu eine Regel, an die man sich halten kann?

    Von Robertwimmer, vor fast 2 Jahren
  1. Nathalie

    Hallo Wb888,
    vielen Dank für deine Frage. Du hörst das schon richtig. Das "y" bzw. "ll" wird in diesem Video wie ein [ʒ] ausgesprochen. In vielen Regionen Lateinamerikas gibt es sehr viele unterschiedliche Aussprachen. Häufig klingen das "y" und das "ll" gleich. In Spanien aber wird überwiegend folgender Laut für "ll" verwendet [ʎ], also wie das deutsche "lj". Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.
    Liebe Grüße
    Nathalie

    Von Nathalie Zietz, vor etwa 2 Jahren
  2. Default

    Ich bin über die Aussprache von "y" bzw. "LL" sehr verwundert. Meines Wissens werden diese wie das deutsche "j" ausgesprochen, z.B. muy oder Mallorca, und nicht wie in diesem Video ähnlich dem englischen "dg". Oder höre ich das nur falsch???

    Von Wb888, vor etwa 2 Jahren
  3. Default

    das heißt doch eigentlich uve dobble nicht dobble uve aber sonst ganz gut

    Von Melis@, vor mehr als 2 Jahren
  4. Download

    muy bien

    Von Mazhar Sefa T., vor fast 3 Jahren
  5. 92483

    muy bien

    Von Claudia Zanza, vor etwa 3 Jahren
  6. Elena

    oh ja das r rollen, wir brauchen echt Geduld dafuer. Und wusstet ihr, dass manche Spanier als Kind unter der Zunge das "Baendchen" weggeschnitten bekommen. Kein Witz. Aerztlich natuerlich. Also nicht verzweifeln, einige Spanier haben gemoggelt ;)

    Von Mandycatalunya, vor etwa 3 Jahren
  7. Default

    Oh man ist die Aussprache schwer... ich kämpfe ja schon mit dem r...

    Von Q Do, vor mehr als 3 Jahren
  8. Default

    Das alphabeth ist eig. einfach aber manche ausprachen wie y
    sind echt schwer...

    Von Tara13, vor etwa 4 Jahren
  9. Default

    hallo

    Von Nasser Behnejad, vor etwa 4 Jahren
  10. Default

    Es wäre toll, wenn die spanischen Wörter auch in deutsch übersetzt würden, dann könnte man gleichzeitig Vokabel lernen!

    Von Jojo16, vor mehr als 5 Jahren
Mehr Kommentare