Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Kraft – physikalische Größe

Hallo, in diesem Video erkläre ich euch, was die Kraft als physikalische Größe ist. Dazu zeige ich euch zunächst das Formelzeichen und die Einheit der Kraft. Danach erkläre ich euch, wie man die Kraft mit einem Kraftpfeil darstellt und schließlich zeige ich euch, wie man die Kraft mit einem Kraftmesser misst. Zunächst also Formelzeichen und Einheit. Zum Formelzeichen ein Beispiel - genauso, wie die Zeit das Formelzeichen t hat, hat die Kraft das Formelzeichen F, das kommt aus dem englischen von Force. Nun zur Einheit, wieder ein Beispiel mit der Zeit, genauso wie die Zeit oft in Sekunden gemessen wird, wird die Kraft in Newton gemessen, das schreibt man abgekürzt als N. Die Einheit ist nach dem englischen Naturforscher Isaac Newton benannt, dieser entdeckte bereits im 17. und 18. Jahrhundert vieler unserer noch heute gültigen Naturgesetze. Das Besondere der Kraft ist, dass man sie mithilfe eines Kraftpfeiles darstellen kann. Betrachten wir dazu diesen Fußballer hier mit seinem Fußball. Er möchte diesen Ball entweder in das Tor direkt vor ihm schießen oder nach links zu seinem Mitspieler. Dazu benötigt er unterschiedlich viel Kraft, denn das Tor ist ja weiter entfernt als der Mitspieler und er muss den Ball in unterschiedliche Richtungen spielen. Und genau für solche Situationen verwendet man Kraftpfeile. Sie zeigen, in welche Richtung und mit welcher Kraft der Ball geschossen werden muss, um sein Ziel zu erreichen. Wir bezeichnen diese Pfeile als Vektoren, mit F1 und F2. Also, Kraftpfeile stellen die Größe, Richtung und den Angriffspunkt der Kraft dar. Der Angriffspunkt ist in unserem Fall der Ort, wo der Spieler den Fußball trifft. Wichtig bei der Darstellung mit Pfeilen ist auch der Maßstab, denn sonst wissen wir ja nicht, was die Länge eines Pfeiles überhaupt an Kraft bedeutet. In unserem Fall entspricht 1 cm 1 N. Nun können wir die Pfeile ausmessen, der rote ist 5 cm lang, der blaue 10 cm. Das bedeutet: F1 = 5 N und F2 = 10 N. Der Fußballer benötigt also die doppelte Kraft, um den Ball zum Tor zu schießen, als ihn nur zu seinem Mitspieler nach links zu schießen. Und wie misst man Kräfte? Um die Zeit zu messen, benutzt man häufig Stoppuhren und um Kräfte zu messen, benutzt man häufig eine Feder. Sie wird oben aufgehängt und man kann sie unten mit einem Gewicht behängen, zum Beispiel mit 1 kg, dadurch wird die Feder nach unten gezogen. Eine Kraft verformt nun also die Feder, die Feder wird also gedehnt und natürlich, je schwerer das Gewicht, desto mehr wird die Feder gedehnt und desto größer ist also auch die Kraft, die diese Verformung verursacht hat. Aber wie groß ist eigentlich 1 N? Was kann man sich darunter eigentlich vorstellen? Dazu ein Beispiel: Du hast eine Kiste, die 1 kg schwer ist und du möchtest diese mit 1m/s² beschleunigen, dazu brauchst du dann eine Kraft von F = 1 N. Ein weiteres Beispiel: Du möchtest eine Kiste, von diesmal nur 100 g ein Stück anheben, auch dafür brauchst du eine Kraft von F = 1 N. Vielleicht kannst du dir jetzt besser vorstellen, was eine Kraft von 1 N ist. Noch eine kleine Zusammenfassung: Also, die Einheit von der Kraft F bezeichnet man mit N - Newton. Kräfte stellt man gern mit Kraftpfeilen dar, die die Richtung und Stärke der Kraft angeben. Kräfte misst man oft mit Federn, an die Gewichte gehängt werden. Nun bin ich am Ende meiner Präsentation, ich hoffe, ich konnte euch helfen.

Informationen zum Video
20 Kommentare
  1. Default

    Vielen Dank:)

    Von Ekr Forstner, vor etwa einem Monat
  2. Karsten

    Hallo Ekr,
    ja es gibt eine Formel. Sie lautet F_G = m * g und diese bedeutet:
    Man nimmt die Masse m in Kilogramm mit dem Ortsfaktor g mal.
    Der Ortsfaktor g in Deutschland ist eigentlich 9,81 jedoch wird dieser in den einfachen Klassen häufig einfach als 10 vereinfacht.

    Für die Masse m gilt 1 Kilogramm sind gleich 1000 Gramm.

    Für die 100 Gramm gilt also:
    100 Gramm sind gleich 0,1 Kilogramm.
    0,1 mal 10 ist gleich 1.
    Damit bewirken 100 Gramm eine Kraft von 1 Newton.

    Von Karsten Schedemann, vor etwa einem Monat
  3. Default

    Ich fand das Video sehr hilfreich, habe jedoch noch eine Frage zu dem Beispiel, dass 100g, wenn man sie hochheben möchte auch 1N sind. Muss man so etwas dann wieder mit z.B. einer Feder messen oder gibt es da auch eine Formel zum ausrechnen.

    Von Ekr Forstner, vor etwa einem Monat
  4. Karsten

    @Christinebohn
    Der kleine Pfeil über dem F steht für "Vektor", dies bedeutet das die Größe sowohl eine Stärke wie auch eine Richtung besitzt.

    Von Karsten Schedemann, vor 9 Monaten
  5. Default

    was bedeutet der Pfeil über dem F??

    Von Christinebohn, vor 9 Monaten
  1. Karsten

    @Jdeuser

    Force ist das englische Wort für die Kraft. Wegen diesem Wort ist das Fomelzeichen der Kraft F. Newton war ein englischer Physiker der, unter anderem, bedeutenden Einfluss auf die Kräftelehre hatte. Daher bekam, wie es häufig der Fall ist, die Einheit der Kraft seinen Namen und daher die Abkürzung N.

    [F] = 1 N

    Von Karsten Schedemann, vor 9 Monaten
  2. Default

    Was ist der Unterschied zwischen Force und Newton?

    Von Jdeuser, vor 9 Monaten
  3. Default

    Nice!!!!

    Von Sabrina H., vor 10 Monaten
  4. Karsten

    @Gerold

    Das liegt daran das die Erde jede Masse anzieht. Und das in Deutschland mit 9,81 Newton pro Kilogramm Masse. Also wirkt auf eine Masse von 1 kg ca. eine Gewichtskraft von 10 N. Damit bewirken 100g Masse eine Gewichtskraft von ca. 1 N. Hoffe diese Herleitung macht es für dich verständlicher.

    Von Karsten Schedemann, vor etwa 2 Jahren
  5. Default

    Ich vermisse etwas die Herleitung wie man darauf kommt, dass wenn ich eine 100gr schwere Kiste anhebe, das ich dann eine Kraft von 1N habe.
    Bitte um eine Antwort, wäre sehr nett.

    Von Benni.Rie, vor etwa 2 Jahren
  6. Sava

    sie haben vergessen zu erklären, was Newtonmeter sind.

    Von Serhat B., vor mehr als 2 Jahren
  7. Default

    Was Ei Newton ist, habe ich endlich begriffen, danke!

    Von Dw 69, vor mehr als 2 Jahren
  8. Seomedial 008 portrait

    Eine Kiste von 100g um "ein Stück" anheben ist keine sehr genaue Höhe/Stecke der Bewegung, um 1N zu verdeutlichen. Um wie viel erhebt sich die Kiste von 100g, wenn man eine Kraft von 1N aufwendet? Zeit: 5:20

    Von Elvis B., vor mehr als 3 Jahren
  9. Nikolai

    Sekunde im Quadrat bedeutet Sekunde hoch zwei, also Sekunde mal Sekunde. Die Beschleunigung hat die Einheit Meter pro Sekunde zum Quadrat, also Meter geteilt durch Sekunde mal Sekunde.

    Von Nikolai P., vor fast 4 Jahren
  10. Default

    Was ist Sekunde im Quadrat
    Sarah Höfler grüßt herzlich

    Von Sarah Höfler, vor fast 4 Jahren
  11. Default

    Das Video startet bei mir nicht!.. Woran könnte das liegen? Ich habe eine gute Internetverbindung.

    Von Chem.Eng, vor etwa 4 Jahren
  12. Necklace display1

    Schönes Video :) Bin erst seit kurzem auf Sofatutor.com angemeldet und verstehe schon einiges mehr als im Unterricht .Ich persönlich habe nun einen besseren Überblick , dankeschön .

    Von Jehona I., vor etwa 4 Jahren
  13. Who is who 40

    Hallo Cleiter,
    das tut mir sehr leid, dass du so ungünstige Ausgangsbedingungen hast, um die mittlere Reife zu absolvieren. Dennoch ist alles nicht so schlimm, wie du denkst! Du bist schon auf dem richtigen Weg, wenn du dir die Videos ab der 5. Klasse anschaust. Aber du brauchst natürlich nicht alle Videos schauen. Frage am besten bei deinem Lehrer oder deiner Lehrerin nach, welche Schwerpunkte für die mittlere Reife gesetzt werden. Oft findet man so etwas für das jeweilige Bundesland auch im Netz. Dann kannst du dir gezielt ein paar Grundlagen-Videos anschauen und diese nacharbeiten. Falls du Fragen zu den einzelnen Themen hast, dann schreibe ein Kommentar an das Video. Wir geben dir gern Antworten. Mache dir einen Lernplan, damit du immer wieder etwas aufarbeitest. Schritt für Schritt rückst du der mittleren Reife ein Stück näher. Du wirst merken, dass der "große Lernberg" doch nicht so groß ist, wie er erscheint! Mit unserer Hilfe wirst du die mittlere Reife schaffen!
    Viele Grüße und viel Erfolg wünscht das sofatutor-Team! :-)

    Von Mandy F., vor etwa 4 Jahren
  14. Default

    Ich als ehemaliger Hauptschüler hatte zwar formal PCB. Aber die Schule war so schlecht ausgerüsstet, das Sie uns in 5 Jahren nur 1 Stunde in Chemie, 5 Stunden in Biologie und keine einzige Stunde in Physik unterrichten konnten. Jetzt hole ich die mittlere Reife extern über den M-Zug nach und frage mich, wie ich das alles lernen soll

    Von Cleiter, vor etwa 4 Jahren
  15. Default

    Das Video ist sehr gut gemacht, nur ich finde das niveau nicht richtgig eingestuft, da ich in der 10. Klasse eines Gymnasiums bin und jetzt erst das Thema kraft habe.

    Von Llhi, vor mehr als 4 Jahren
Mehr Kommentare