Textversion des Videos

Transkript Wie ist die Zeit aufgeteilt?

Hallo!

Weißt du, was für ein Tag heute ist? Wie viele Tage die Woche hat, wie viele Wochen der Monat? Und wie viele Monate das Jahr? Was sagst du? Das ging zu schnell? Oh, dann also mal ganz von Anfang an. Wie alt bist du? 6 Jahre alt oder schon 7? Vielleicht auch erst 5? Das ist ganz egal, denn du kennst das Jahr. Jedes Jahr hast du Geburtstag und wirst ein Jahr älter. Da musst du immer wieder gleich lange warten: Es gibt Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Dann ist wieder ein Jahr vorbei. Alle, die du kennst, haben irgendwann im Jahr Geburtstag. Es gibt Ostern, Pfingsten, Nikolaus, Weihnachten, alle möglichen Feste, Feiertage und Ferien. Jedes Jahr.

Damit uns das nicht zu lang und unübersichtlich wir, haben wir das Jahr in Monate unterteilt. Weißt du, wie viele Monate das Jahr hat? Es sind 12. Monat, das kommt nämlich von „Mond“. Den hast du sicher schon oft gesehen, wenn es dunkel ist. Manchmal ist er schmal wie eine Sichel und manchmal rund wie ein Kreis. Dazwischen wächst er oder nimmt ab. Wenn man ihn fast gar nicht sieht, heißt das Neumond, ist er kugelrund, nennt man das Vollmond. Und von einem zum nächsten Neumond dauert es einen Monat. Das Ganze passiert im Jahr zwölfmal. Deshalb hat das Jahr zwölf Monate. Weißt du, wie sie heißen? Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November und Dezember. In welchem Monat hast du Geburtstag? Und wann in diesem Monat? Schließlich ist auch so ein Monat ziemlich lang. Deshalb haben wir auch den Monat nochmal unterteilt. Er hat 4 Wochen.

Die Woche kennst du von deinem Stundenplan. Der geht jede Woche wieder von vorne los. Das ist dann eine Schulwoche. Und danach gibt’s Wochenende. Woraus besteht aber die Woche? Genau, aus den Wochentagen. Davon haben wir sieben. Die Wochentage kennst du natürlich auch: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag ,Sonntag. Ein einzelner Tag ist, im Vergleich zum Jahr oder Monat, nicht so viel. Aber manchmal kann auch ein Tag richtig lang werden. Zum Beispiel, wenn man viele Sachen machen muss, die einem gar keinen Spaß machen. Dann fühlen wir jede einzelne Stunde. In die ist der Tag nämlich unterteilt. Ein Tag und eine Nacht haben zusammen 24 Stunden. Davon verbringst du natürlich einige im Schlaf. Ungefähr 9 bis 10 Stunden. Das heißt, wir sind ungefähr 14 bis 15 Stunden am Tag wach und beschäftigen uns mit etwas. Zum Beispiel in der Schule sein, Hausaufgaben machen, Essen, Spielen, Sport usw.

Solche Aktivitäten messen wir meistens in Stunden. Wenn etwas nicht so lange dauert, messen wir es in Minuten. Denn die Stunde ist in Minuten unterteilt. Weißt du schon, wie viele Minuten die Stunde hat? Es sind 60 Minuten. Also: 1 Stunde = 60 Minuten. Eine Unterrichtsstunde hat nicht ganz 60 Minuten. Sie hat 45 Minuten. Nach zwei Unterrichtsstunden hast du Pause. Die dauert ungefähr 20 bis 30 Minuten. Vieles wird in Minuten gemessen: Wie lange brauchst du zur Schule? 10 Minuten oder 20? Wie lang dauert deine Lieblingssendung im Fernsehen? 45 Minuten, oder 60? Wie lang dauert dein Lieblingssong? 3 Minuten, oder 5? Wenn etwas noch kürzer ist, oder genauer gemessen werden soll, dann haben wir noch die Sekunden. Die Minute hat 60 Sekunden.

Wenn Läufer eine kurze Strecke laufen, werden die Sekunden gemessen. Die besten Läufer der Welt schaffen 100 Meter in ca. 10 Sekunden. Schau dir einmal den Sekundenzeiger einer Uhr an. Dann kannst dir vorstellen, wie schnell 10 Sekunden vorbei sind. Das ist also richtig schnell! Heute hast du eine richtige Zeitreise gemacht! Du hast gesehen, wie wir so etwas Großes wie ein Jahr in immer kleinere Einheiten unterteilen. Bis hin zur winzigen Sekunde. Hast du alles behalten? Das Jahr hat 12 Monate. Der Monat hat 4 Wochen. Die Woche hat 7 Tage. Der Tag hat 24 Stunden. Die Stunde hat 60 Minuten und Die Minute hat 60 Sekunden. Dann tschüss, bis zum nächsten Mal.

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Default

    Mit einem Monat von vier Wochen kommt man nur auf 48 Wochen im Jahr, es sind aber 52. Vielleicht sollte man die paar Plustage pro Monat noch erwähnen.

    Von Thaflo, vor etwa einem Jahr
  2. Default

    gut erklärk!!!

    Von Aw Waraich, vor mehr als einem Jahr
  3. Foto am 01.01.16 um 17.05

    Sehr gut!

    Großes Lob

    Von Idaluzies, vor fast 2 Jahren
  4. Default

    U

    Von Thomas Nagel, vor mehr als 2 Jahren