Das Jahr 04:31 min

Textversion des Videos

Transkript Das Jahr

Hallo!

Schön, dich wiederzusehen! Hast du Lust, mit Lilli und Niko eine kleine Reise zu machen? Eine Reise durch die Monate? Prima! Dann packt euch auf jeden Fall genug Kleidung ein. Es wird sicher sehr wechselhaft… Den Monat im Allgemeinen haben wir beim letzten Mal ja schon kennengelernt. Und einen besonderen auch, nämlich den Dezember. Warum gerade den? Weißt du das noch?... Genau, weil wir da auf Weihnachten warten und im Advent jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender aufmachen. Aber natürlich gibt es noch mehr Monate. Die Namen hast du sicher alle schon mal gehört. Lass sie uns einmal aufzählen: Januar Februar März April Mai Juni August September Oktober November Dezember Das sind 12 Monate. Und zusammen ergibt das ein Jahr.

Wir haben ja schon mehrere Male etwas festgestellt: Nämlich dass immer dann, wenn etwas wieder von vorn anfängt, es ein Zeitabschnitt ist und deshalb einen Namen hat. Diesmal ist es das Jahr. Wir erinnern uns an die Uhr: Immer wenn der Sekundenzeiger eine Runde zurückgelegt hat, ist eine Minute vorbei. Und immer wenn der Minutenzeiger eine Runde geschafft hat, ist eine Stunde vorbei.

So kann man sich auch das Jahr vorstellen. Dazu gibt es die Jahresuhr. Dort sind die ganzen Bildchen der Monate rundherum angeordnet. Wir starten im Januar. Und unsere Runde endet im Dezember. Dann ist ein Jahr zu Ende. Aber warum habe ich zu Niko, Lilli und dir gesagt, ihr sollt euch auf jeden Fall genug zum Anziehen einpacken auf eurer Reise durch die Monate? Kannst du dir das vorstellen? Na, rund ums Jahr kann es schon mal ganz unterschiedliches Wetter geben. Denn wir haben ja verschiedene Jahreszeiten. Nämlich den Frühling, den Sommer den Herbst und den Winter. Zusammen ergeben sie das Jahr.

Schauen wir uns die Jahreszeiten doch mal genauer an: Im Frühling fängt alles an zu blühen, und die Bäume werden grün. Das geschieht im März, April und Mai. Im Sommer ist es dann, wenn wir Glück haben, schön warm und wir können ins Freibad gehen. Die warmen Monate sind Juni, Juli und August. Danach kommt der Herbst. Im September werden noch viele Früchte geerntet. Aber im Oktober und November wird es schon wieder kühler, und der Wind fegt die Blätter von den Bäumen. Im Winter ist es meist sehr kalt und manchmal schneit es sogar. Dann können wir Schlitten fahren. Das sind die Monate Dezember, Januar und Februar.

So, nun habt ihr eine Reise rund ums Jahr gemacht und dabei die Jahreszeiten und alle Monate kennengelernt. In einem davon hast du Geburtstag. Welcher ist es? Das ist nämlich dein Monat. Jedes Jahr. Und jedes Jahr wirst du ein Jahr älter. Ich hoffe, du bist beim nächsten Mal wieder dabei. Bis dahin. Tschüss!

Informationen zum Video
1 Kommentar
  1. Foto am 01.01.16 um 17.05

    Tolle Bilder und gut erklärt

    Von Idaluzies, vor fast 2 Jahren