Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Der Tag 04:05 min

Textversion des Videos

Transkript Der Tag

Hallo!

Schön, dass du wieder dabei bist! Lilli und Niko waren am Samstag in einem riesigen Freizeitpark. Der ist so groß, dass es nicht reicht, wenn man nur ein paar Stunden dort verbringt. Ein paar Stunden… Das haben wir beim letzten Mal besprochen. Du erinnerst dich bestimmt. Wir haben uns die Uhr angesehen. Da gab es drei Zeiger: einen für die Sekunden, einen für die Minuten und einen für die Stunden. Wir haben festgestellt, dass folgendes gilt:

Eine Stunde hat 60 Minuten und Eine Minute hat 60 Sekunden

Aber zurück zu Niko und Lilli. Sie waren also nicht nur ein paar Stunden in dem Freizeitpark. Sie sind morgens gleich nach dem Frühstück hingefahren und waren schon dort, als der Park öffnete. Das war um 9 Uhr. Und sie sind geblieben, bis es schon ein bisschen dunkel wurde und der Park zumachte. Das war um 19 Uhr. Also waren die beiden 10 Stunden dort. Sie mussten eine Stunde hin- und eine Stunde zurückfahren. Das sind zusammen 12 Stunden. Danach waren sie so müde, dass sie anschließend 12 Stunden geschlafen haben. 12 plus 12. Tag und Nacht. Gleich (ergibt) 24 Stunden. Das rechnet man als einen ganzen Tag. Denn danach fängt ja wieder ein neuer Tag an. Meistens ist man natürlich länger wach als man schläft. Dann sind es vielleicht 14 Stunden, die man wach ist, und 10 Stunden, die man schläft. Oder man ist 16 Stunden wach und schläft 8 Stunden. Das ergibt alles immer 24 Stunden. Also einen ganzen Tag (mit der Nacht eingerechnet) In dem Freizeitpark haben Lilli und Niko jedenfalls 10 Stunden verbracht. Und das ist richtig viel. Natürlich kommt einem das nicht so vor. Weil es sehr viel Spaß macht und man so viel erlebt. Aber es kostet natürlich auch Zeit, wenn man an den Fahrgeschäften anstehen und warten muss. Das dauert manchmal 10 Minuten, manchmal 20, 30 oder bis zu 60 Minuten. Das ist dann eine ganze Stunde, die man warten muss. Das kann schon mal langweilig werden. Die Fahrgeschäfte selbst dauern nicht lang. Das sind meist nur wenige Minuten. Besonders die schnellen Achterbahnen. Die langsameren Bahnen dauern etwas länger. So haben Lilli und Niko einen ganzen Tag im Freizeitpark verbracht. Mit vielen Achterbahnen, Wasserbahnen, Kino, Shows, Karussells, Spaziergängen durch den Park und natürlich auch ein paar Wartezeiten. So vergehen die Stunden, und plötzlich ist ein Tag vorbei. Wir halten fest: Der ganze Tag, mit der Nacht zusammen, dauert 24 Stunden. Dabei muss der kurze, dicke Stundenzeiger zweimal rund um die Uhr. Einmal für den Tag und einmal für die Nacht. Aber weil unsere Nacht nicht gleichlang ist wie der Tag, an dem wir wach sind, rechnen wir im Gesamten mit 24 Stunden. Dann ist es einfach. Denn nach 24 Stunden beginnt ein neuer Tag. So, für Niko und Lilli geht wieder ein Tag zu Ende und sie sagen tschüss, bis zum nächsten Mal!

Informationen zum Video
5 Kommentare
  1. Default

    danke es hat mir sehr geholfen

    Von Yl Krauss02, vor 3 Monaten
  2. Nathalie

    Hallo Idaluzies,
    vielen Dank für deine netten Worte. Es freut mich sehr, dass meine Kommentare so gut ankommen.
    Viele liebe Grüße
    Nathalie

    Von Nathalie Zietz, vor fast 2 Jahren
  3. Foto am 01.01.16 um 17.05

    Liebe Nathalie!
    Das ist sehr nett von dir das du so nett auf die Kommentare antwortest.

    DANKE;*)

    Grüße idaluzies

    Von Idaluzies, vor fast 2 Jahren
  4. Nathalie

    Hallo Piwyamuang,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Die Abkürzung für "Stunde" ist "h". Ich hoffe, dass ich weiterhelfen konnte und wünsche weiterhin viel Spaß mit unseren Videos.
    Liebe Grüße
    Nathalie

    Von Nathalie Zietz, vor fast 2 Jahren
  5. Default

    1h=1std. oder?

    Von Piwyamuang, vor fast 2 Jahren