Textversion des Videos

Transkript Erste Kurzvorträge vorbereiten

Hallo. Warum nur ist jeder so aufgeregt, wenn er einen Kurzvortrag halten muss? Ist es nicht die beste Gelegenheit, sich eine gute Note zu ergattern, vor allem in Fächern, in denen man nicht so brilliert? Ja, es ist die beste Gelegenheit! Lerne hier ein paar wichtige Infos, einen spannenden Kurzvortrag zu halten, den so schnell keiner vergisst.

Du lernst heute wie man einen Kurzvortrag klar, flüssig, strukturiert hält und ihn anschaulich darstellt. Befolge dazu einfach die folgenden Tipps! Anhand des Themas” Die Meeresschildkröte ” wollen wir einen Kurzvortrag erstellen. Hier soll ein Tier vorgestellt werden. Kurzvorträge können aber über alle möglichen Themen gehalten werden, wie zum Beispiel berühmte Personen, Erlebnisse oder Erfindungen. Jetzt gehts los.

Die Vorbereitung

Erstens: Beginne rechtzeitig mit der Vorbereitung des Kurzvortrages. Deine Zuhörer merken sofort, wenn du nicht mit deinem eigenen Thema vertraut bist. Das kann passieren: Du erkennst deine eigene Schrift nicht. Du erzählst den Vortrag abgehackt und unsicher. Oder du gibst den Vortrag in endlos langen Sätzen wieder, so wie du sie in Büchern oder im Internet gefunden hast. Oder auf Fragen deiner Mitschüler oder Lehrer kannst du nicht antworten.

Die Aufgabenstellung

Zweitens: Mache dich vertraut mit der Aufgabenstellung. Verstehst du sie nicht, dann befrage Verwandte, Bekannte oder Lehrer dazu. Besuche Büchereien oder recherchiere im Internet zu diesem Thema.

Die Mind-Map

Drittens: Erstelle eine Mind-Map. Sie wird auch Gedächtnislandkarte genannt. Darin können auch Symbole oder kleine Zeichnungen dargestellt werden. Sie ist dein persönlicher Assistent.

Sie könnte so aussehen. Die wichtigsten Begriffe reihen sich um das Bild einer Meeresschildkröte. Diese Linien zeigen, inwiefern sie miteinander verbunden sind. Lebensweise, Fortpflanzung und Entwicklung und Besonderheiten sollten als Kategorien reichen. Diese helfen dir, dich nicht zu verzetteln. Du weißt ja, dein Kurzvortrag soll knapp und spannend sein. So könnten die Stichpunkte in der Mind-Map aussehen zur Kategorie Lebensweise.

  • Wo? -tropische und subtropische Meeresgebiete
  • Wie ernähren sie sich? -Krebse und Quallen
  • Gibt es eine Besonderheit in ihrer Lebensweise? -jährlich legen sie weite Strecken zurück - dabei folgen sie den Meeresströmungen. Du merkst, dass sind interessante Informationen, die du genauso interessant im Vortrag sprechen kannst.

Karteikarten

Da wären wir nämlich schon bei viertens: Ist deine Mind-Map fertig, kannst du auf kleinen Karteikarten den Vortrag ausformulieren. Bei einem Blatt sieht man das Zittern deiner Hände besser. Auch kann man auf einer langen Seite seinen Einstieg nicht schnell wieder finden.

Die Einleitung

Fünftens: Die Einleitung. Die ersten Sätze sollten das Thema so interessant wie möglich einführen. Sie sollten nicht abgelesen, sondern frei gesprochen werden. Bring Spannung rein! Beginne mit einer Frage, beispielsweise so: Wusstet ihr, dass Meeresschildkröten vom Aussterben bedroht sind? Könnt ihr euch vorstellen, wer ihre größten Feinde sind? Das werden wir gleich diskutieren, denn heute möchte ich euch die Meeresschildkröte vorstellen.

Oder so: Diese Bücher und Zeitschriften haben mir geholfen, diesen Kurzvortrag zu erstellen. Das hier hat mich besonders beeindruckt. Ich werde euch später darin blättern lassen.

Oder so: Ich möchte meinen Kurzvortrag mit ein paar Bildern beginnen. Überlegt euch, was ihr eigentlich über dieses Tier wisst. Vielleicht lernt ihr heute noch etwas Neues dazu. Du merkst, deine Zuhörer werden wach!

Der Hauptteil

Sechstens: Der Hauptteil. Hier nennst du die wichtigsten Fakten.Verwende nicht in jedem Satz : Die Meeresschildkröte ist ...Das ist zu langweilig. So klingt es besser: Faszinierend an der Meeresschildkröte ist, dass sie ein Leben lang im Meer herumwandert. Fremdwörter solltest du deinen Zuhörern erklären.

Der Schluss

Siebtens: Der Schluss. Am Ende solltest du das Wichtigste zusammenfassen und die Fragen der Einleitung wieder aufgreifen. Du kannst mit deinen Mitschülern beispielsweise eine kleine Diskussion darüber starten, wie man die Meeresschildkröte schützen könnte, um die Bedrohung ihrer Art aufzuhalten. Vergesse aber nicht: Du bist der Moderator und leitest diese Diskussion.

Das Sprechtraining

Achtens: Sprechtraining. Schreibe alle Sätze oder Stichpunkte so auf, das sie dir nicht schwer fallen beim Aussprechen. Teile Sätze lieber und sprich sie einzeln. Schau immer wieder deine Zuhörer an beim Sprechen. Teile die Besonderheit einer Information mit deiner Stimme mit, so in etwa: Wirklich beeindruckend ist das Aussehen einer Schildkröte. Merkst du, die Betonung liegt bei beeindruckend und Aussehen. Es gibt einen Zusammenhang zwischen Inhalt und wie wir etwas betonen.

Du schaffst es mit deiner Sprache, Informationen lebendig wiederzugeben. Erstaunlich ist, dass die Meeresschildkrötenweibchen ihre Eier am Land vergraben. Ihr Lebensraum ist jedoch im Meer ... ups, das klingt gähnend langweilig.

So klingts besser: Erstaunlich ist, dass die Meeresschildkrötenweibchen ihre Eier am Land vergraben. Ihr Lebensraum ist jedoch im Meer. Verstehst du genau den Inhalt deiner Sätze, dann kannst du sie prima flüssig und betont sprechen.

Zusammenfassung zum Kurzvortrag

Patzer sind übrigens erlaubt! Ist der Vortrag im Allgemeinen flüssig und rund, wird dir keiner einen Versprecher oder sogar Aussetzer übel nehmen. Du hast gerade gelernt, wie man einen Kurzvortrag gestalten und vortragen kann. Dass du keine Angst davor haben musst, weißt du nun. Es ist eine Chance, mal eine andere Seite von dir zu zeigen. Dir ist nun klar, wie man einen Kurzvortrag so spannend und interessant wie möglich gestalten kann. Deine Vorbereitungen sowie deine sprachliche Ausdrucksweise kann erlernt werden. Viel Spaß dabei, bis bald

Informationen zum Video
5 Kommentare
  1. Nathalie

    Hallo Silke Gotschy,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Zurzeit produzieren wir keine neuen Videos. Wir werden deinen Wunsch jedoch bei der nächsten Planung berücksichtigen. Weiterhin viel Spaß beim Schauen der Videos.
    Liebe Grüße
    Nathalie

    Von Nathalie Zietz, vor 6 Monaten
  2. Default

    War gut ,aber könntet ihr mal ein Video zum Thema Kurzreferat von einem Buch machen? Würde ich nämlich cool finden . Denn das ist das Thema grade bei uns in Deutsch .

    Von Silke Gotschy, vor 6 Monaten
  3. Default

    Tolles Video <3 Danke

    Von Roncevic, vor 10 Monaten
  4. 74854523786

    vielen danke hat mir sehr gefahlen;)!:)

    Von Nabidahamna, vor mehr als 2 Jahren
  5. Default

    DANKE

    Von Melis@, vor fast 3 Jahren