Textversion des Videos

Transkript Mantelfäche von Zylindern – Litfaßsäule

Ich war neulich in meinem Viertel unterwegs, so ein bisschen spazieren, bisschen rumlaufen und da gibt es ja nicht viel zu sehen, aber plötzlich stoße ich da auf diese Litfaßsäule, die fast ganz weiß ist. Und da habe ich mich mal gefragt, wie groß eigentlich die Oberfläche ist, von der Litfaßsäule. Denn wenn ich die komplett beschmieren möchte, dann brauch ich ja wahrscheinlich ganz schön viele Stifte und Spray dazu. Und deswegen wollte ich das jetzt einfach mal ausrechnen. O. k., jetzt wollen wir also die Oberfläche der Litfaßsäule berechnen. Da machen wir uns erst mal eine Skizze, die sieht so aus. Und da haben wir also die Höhe der Litfaßsäule und den Umfang. Und jetzt kann man sich ja vorstellen, dass man den Umfang so ausklappen kann. Und dann hat man ein Rechteck und da berechnet sich der Flächeninhalt durch die Formel A=Höhe×Breite, also h×u nennen wir das hier Mal. Na ja, und die Breite und die Höhe, die müssen wir jetzt also mal messen. Zum Glück habe ich da meinen Zollstock mit, dann kann ich hier die Höhe messen, das sind 3m. Und die Breite, das war ja der Umfang, messe ich mit meinem Maßband, da muss ich also einmal drum rum messen, mir merken, wo ich angefangen habe und da komme ich auf 3,3m. Und das setze ich jetzt noch ein in unsere Formel. Da habe ich also 3m mal 3,3m, das kriegt man im Kopf noch hin, das sind 9,9m². Dann ist die Oberfläche der Litfaßsäule also 9,9m², also fast 10m², das ist also so groß wie ein kleines Zimmer im Prinzip. So, dann müsste ja eigentlich alles klar sein, aber da scheint doch noch jemand eine Frage zu haben, also erklären wir alles noch mal schnell. Wir haben also die Höhe der Litfaßsäule, das ist h und den Umfang, das ist u. Und wenn wir den Umfang ausklappen, haben wir ein Rechteck mit Höhe h und Breite u. Die haben wir gemessen, das waren 3m und 3,3m und dann setzen wir die hier in die Formel ein, genau da. Und weil 3×3,3=9,9 kam dann 9,9m² raus. Ah ja, jetzt ist der Groschen gefallen. O. k., das war's, tschüss.

Informationen zum Video
9 Kommentare
  1. Default

    die ole ;-) ;-)

    Von S Lukas, vor mehr als einem Jahr
  2. Bewerbungsfoto

    Danke für die Antwort neshny. Den Kommentar muss ich übersehen haben...

    Von Steve Taube, vor etwa 4 Jahren
  3. 001

    Da Steve schon seit 9 Monaten nicht mehr bei sofatutor arbeitet, antworte ich mal: Wenn du die Säule hinlegst und wie eine Walze abrollst, so erhältst du nach einer Umdrehung ein Rechteck. Um das besser zu verstehen, kann man auch einen Zylinder basteln. Dazu habe ich ein Video gemacht.
    Übrigens berechnet Steve hier die Mantelfläche des Zylinders. Zum gesamten Flächeninhalt gehören noch Grund- und Deckfläche, die sind aber zum Bemalen ungeeignet.
    Alles Gute

    Von André Otto, vor etwa 4 Jahren
  4. Default

    das ist doch ein kreis warum rechteck
    ????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    Von Hellen97, vor mehr als 4 Jahren
  5. Default

    warum ein rechteck?? versteh ich nicht ??

    Von Hellen97, vor mehr als 4 Jahren
  1. Default

    die frau hat nicht inder schule aufgepasst ;D

    Von Hellen97, vor mehr als 4 Jahren
  2. Default

    wie kann ich mir das video downloaden?

    Von Simon T., vor fast 6 Jahren
  3. Schwarz

    Gutes Video. Der Jugendslang ist nicht zu 100% authentisch aber schon ziemlich lässig. Kannst du mir bitte auf die gleiche Weise zeigen wie ich die Oberfläche des Reichstags berechne.....

    Von Hans Hams, vor mehr als 6 Jahren
  4. Default

    lustig gemacht^^

    Von Jahn, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare