Textversion des Videos

Transkript Dreisatz (Übungsvideo 5)

Hallo. Hier kommt eine Dreisatzaufgabe. Und zwar geht es um dieses Papier hier. Das ist nicht irgendein Papier, das ist Käsepapier. In so einem Papier wird Käse eingepackt, das ist so ein spezielles beschichtetes Papier. Ein Ärgernis ist immer wieder, wenn das Papier mitgewogen wird. Es kann also passieren, wenn man Käse kauft, dass die Waage an der Käsetheke ganz normal 0,0 oder 0 anzeigt, dann wird das Papier draufgelegt, dann kommt der Käse drauf und dann wird das Gewicht abgelesen. Das heißt, das Papier wird mitgewogen. Das kann also passieren und das darf nicht gemacht werden. Das Papier darf nicht mitgewogen werden. Und deshalb gibt es die Tarafunktion. Das heißt, ich kann jetzt das Papier darauflegen und hier auf Tara stellen. Dann zeigt die Waage mit Papier 0 an. Und wenn jetzt der Käse draufkommt, dann misst die Waage nur das Gewicht des Käses. Und wenn das so gemacht wird, muss ich auch nur das Gewicht des Käses bezahlen. Jetzt kann man ja vielleicht der Ansicht sein, das ist ja nicht viel, das bisschen, was soll das. Und so eine Antwort wird man auch höchstwahrscheinlich bekommen, wenn man mal jemanden darauf anspricht, ob das Papier denn mitgewogen wird oder nicht. Man kann es übrigens ganz einfach sehen. Die Waagen sind ja immer so aufgestellt, dass man als Kunde auch auf die Waage gucken kann, dass man auch die Anzeige sieht. Und wenn da nichts drauf ist, dann muss die Waage ein paar Gramm minus anzeigen, also da steht dann -5g oder -7g oder so. Wenn das der Fall ist, dann zeigt die Waage 0, wenn das Papier draufgelegt wird und danach wird dann halt der Käse oder die Wurst gewogen, je nachdem, was man kauft. Das möchte ich jetzt mal durchrechnen, was z.B. genau dieses Papier gekostet hat. Und das geht folgendermaßen: Ich habe also einen Käse gekauft. Zugegebenermaßen habe ich mir etwas gegönnt, es ist ein recht teurer Käse. Der kostet pro kg 25,80Euro. Und jetzt wollen wir wissen, wie viel das Papier kostet. Ich hab es nachgewogen. Dieses Papier wiegt 6g. Das bedeutet also, ich möchte wissen, wie viel ich für 6g Papier bezahlen muss, wenn es mit 25,80Euro;/1000g berechnet wird. Dann kann ich beide Seiten hier durch 1000 teilen und komm dann hier auf 0,0258Euro/1g. Und da dieses Papier hier konkret 6g wiegt, muss ich hier auf beiden Seiten mit 6 multiplizieren und erhalte dann 0,1548Euro. Das sind 15ct. Dieses Papier habe ich also mit 15ct bezahlt und ich finde, dass es das nicht wert ist und 15ct auch Geld ist. Etwas deutlicher wird es dann, wenn man sich überlegt, wie oft man denn an der Käse- oder Wursttheke kauft. Ich bin jetzt mal in der Rechnung davon ausgegangen, dass man das vielleicht jede Woche drei oder vier Mal macht. Ich bin mal von dreimal ausgegangen, und zwar deshalb, weil ja vielleicht die Wurst und der Käse, die man kauft, nicht immer so teuer sind, sondern auch mal weniger kosten. Kann ja sein. Aber vier, fünf Mal kann es ruhig mal werden, dass man an der Käse- oder Wursttheke steht. Wenn man eine Familie bekocht und für die Familie einkauft, kann es schon passieren, dass man drei bis fünf Mal an der Bedienung steht. Und dann kann man das mal hochrechnen, wie viel das im Jahr ist. Wenn wir davon ausgehen, das Jahr hat 52 Wochen und wir pro Woche drei Mal an der Theke kaufen, und zwar immer etwas für 25,80Euro, dann haben wir im ganzen Jahr 858g Käsepapier gekauft und dafür ungefähr 24,15Euro bezahlt. Ich finde also, das ist eine ganze Menge und außerdem ist es gegen die Vorschrift das Käsepapier mitzuwiegen. Und wenn man das feststellt und die Leute auch mal richtig ärgern möchte, dann kann man sich z.B eine Taschenbriefwaage mitnehmen, wie ich hier eine habe. Das ist eine Taschenbriefwaage. Ich zoom das mal eben heran. So sieht die aus. Hier kommt normalerweise der Brief ran oder hier unser Käsepapier. Und dann kann man das einfach nachwiegen. So, da kommt es dran und dann sind wir auch bei 6g. Die ist klein, aber ziemlich genau. Und wie gesagt, wenn man jemanden, der das Papier mitwiegt, mal richtig ärgern möchte, dann zieht man so eine Waage heraus, und sagt, ich möchte Ihr Papier mal eben nachwiegen. Und wie gesagt, wenn man jemanden, der das Papier mitwiegt, mal richtig ärgern möchte, dann zieht man so eine Waage heraus, und sagt, ich möchte Ihr Papier mal eben nachwiegen. Und dann sind die Verkäufer meistens ziemlich verärgert. Viel Spaß trotzdem. Tschüss.

Informationen zum Video
6 Kommentare
  1. Default

    ja
    aber erklärung

    Von Gta V Player, vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    An humor fehlt es hier nicht ;-)

    Von Cilly M., vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Mit Sofatutor lerne ich es sehr gut und kann es mir besser merken

    Von Zlappy01, vor fast 2 Jahren
  4. Default

    Klasse!!! :D

    Von Lucas K., vor fast 2 Jahren
  5. Default

    Mach ruhig weiterhin so videos.

    Von Irmel Mark, vor mehr als 3 Jahren
  1. Cimg0097

    Supa lustig. Ein Lehrvideo aufgrund von Ärger über die Bedienung im Supermarkt zu drehen. :->

    Von He Wu, vor etwa 4 Jahren
Mehr Kommentare