Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Steigerung von Adjektiven

Hallo, schön, dass du da bist! Teo erzählt Pia gerade von seinem Traum von letzter Nacht. Er träumte, dass er nach Afrika gefahren ist. Dort hat er einen großen Elefanten gesehen. Aber einen Tag später, war da ein noch größerer Elefant. Und dann sagt Teo, dass er vor dem größten Elefanten überhaupt stand.

Teo hat noch mehr geträumt. Nämlich, dass er dann sogar noch nach Australien geflogen ist. Dort ist er auf einen steilen Berg geklettert. Und danach kletterte er auf einen noch steileren Berg. Und der Berg, den er am letzten Tag bestiegen bin, der war sogar am steilsten. Einen noch steileren Berg gibt es nirgends. Pia findet, dass sich dieser Traum toll anhört. Woran liegt das wohl?

Weißt du es? Nein? Ich zeig es dir mal.

Zuerst hat Teo geträumt, dass er einen großen Elefanten gesehen hat. Dann hat er einen größeren Elefanten gesehen. Und der letzte Elefant war am größten. Weißt du noch, was groß für eine Wortart ist? Richtig, groß ist ein Adjektiv, denn es beschreibt, wie etwas ist. Wie du siehst, lassen sich Adjektive steigern. Das macht man, damit man Vergleiche anstellen kann. Sonst könnte man zum Beispiel nicht beschreiben, dass eine Sache größer, kleiner oder schöner als etwas anderes ist.

Lass uns mal die zweite Aussage von Teo ansehen. Zuerst ist er auf einen steilen Berg geklettert, dann auf einen noch steileren Berg und dann war der Berg am steilsten. Wenn wir das Adjektiv steil steigern heißt es: steil, steiler, am steilsten.

Fällt dir eigentlich etwas an den Endungen auf? Richtig! In der Grundstufe steht das Adjektiv, wie wir es kennen. In der zweiten Stufe wird ein –er angehangen und in der dritten Stufe ein –sten. Jetzt bin ich mal gespannt, ob du die einzelnen Wörter den richtigen Stufen zuordnen kannst. Dazu benutzen wir ein Treppchen.

Nehmen wir das erste Adjektiv. Dick. Hat dick die Endung –er oder -sten? Nein. Also schieben wir dick auf das erste Treppchen. Was wäre denn die zweite Stufe von dick? Genau, dicker. Dicker endet auch auf –er, also schieben wir es auf die zweite Treppe und markieren die Endung. Auf die dritte Treppe muss dann… am dicksten, weil es die Endung –sten hat.

Du siehst also, Adjektive zu steigern kann man sich so vorstellen, als ob man sie immer höher auf ein Treppchen schiebt.

Als nächstes haben wir „am höchsten“. Mmh, also es endet auf –sten, also muss es doch auf die dritte Treppenstufe, richtig? Klar. Und höher? Höher endet auf –er, also kommt es auf die zweite Treppenstufe. Und übrig bleibt hoch. Das schieben wir auch noch an die richtige Stelle. Wir wissen jetzt also folgendes: Adjektive kann man steigern Mit Adjektiven können wir vergleichen. Dafür verwenden wir die Vergleichsstufen der Adjektive. Die erste Stufe ist die Grundstufe. Die zweite Stufe endet auf –er und die dritte Stufe endet auf –sten.

hell heller am hellsten

Mit den Adjektiven konnte Teo seinen Traum wirklich gut beschreiben. Er hofft, dass er nächste Nacht auch wieder von fremden Ländern träumen wird.

Und auch Pia würde gern einen schönen Traum haben, von dem sie dann spannende Dinge erzählen kann.

Vielleicht fällt dir ja auch eine solch tolle Geschichte ein, in der du die Adjektive steigerst. Viel Spaß dabei und bis zum nächsten Mal.

Tschüüüüß!

Informationen zum Video
12 Kommentare
  1. P1060801

    Das Video ist wieder sehr anschaulich erklärt. So macht Lernen Spaß

    Von Lizi, vor 3 Monaten
  2. Img 0041

    sssssssssssssssuuuuuuuuuuuuuuuuuuuupppppppppppppppppeeeeeeeeeeeeeeerrrrrrrrrrrrrrrrr

    Von Mia G., vor 5 Monaten
  3. Default

    Wie kann ich mehr Übungen machen?

    Von Pia Loeberl 1, vor etwa einem Jahr
  4. P1050727

    Das Video war toll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Malte Förster, vor etwa einem Jahr
  5. Default

    Sehr gut

    Von Marcpoenisch, vor mehr als einem Jahr
  1. Rene redaktion

    Vielen Dank für euer Feedback. Wir freuen uns immer über eure Kritik, im positiven wie im negativen Sinne.
    Manche Adjektive sind wirklich nicht steigerbar, wenn sie zum Beispiel eine Eigenschaft ausdrücken, die nicht steigerbar ist wie: tot, toter, am totesten. Diese Adjektive werden aber dennoch manchmal in übertragener Bedeutung benutzt, gerade in der Umgangssprache oder in der Literatur. Zum Beispiel: "Das Kino ist heute leerer als gestern."

    Farben kann man steigern, obwohl es vielleicht erstmal komisch erscheint. Denn es gibt doch nur entweder blau oder nicht blau, oder? Vielleicht kann man aber verschiedene Blautöne schon miteinander vergleichen: z.B. dunkelblau ist blauer als hellblau.

    Beste Grüße
    Euer Deutschredaktion-Team

    Von René Perfölz, vor fast 2 Jahren
  2. Default

    blau war gar nicht in den Video gesagt

    Von Agroni 17, vor fast 2 Jahren
  3. Default

    meine Lehrerin sagt das sagt man einfach so es gibt ja nicht tot toter am totesten das sagen manche einfach so

    Von Agroni 17, vor fast 2 Jahren
  4. Default

    Die Frage ist richtig formuliert. Aber die vorgesehene Antwort ist so nicht ganz richtig. Es sind nämlich zwei Adjektieve nicht steigerbar. Blau, blauer … gibt es nicht. J-P.

    Von Juergen Ruf, vor etwa 2 Jahren
  5. Default

    danke für die info
    XD

    Von Sarahpirch, vor etwa 2 Jahren
  6. Default

    hat mir geholfen

    Von Annamorozov, vor mehr als 2 Jahren
  7. Default

    Ich fand es hilfreisch

    Von Vitha79, vor fast 3 Jahren
Mehr Kommentare