Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Herz – Bau und Funktion 05:05 min

Textversion des Videos

Transkript Herz – Bau und Funktion

Hallo, ich bin Natascha und möchte euch heute das menschliche Herz und seinen Aufbau zeigen. Das Herz ist das zentrale Organ im Körper, das unser Blut durch die Arterien schickt und so alle Zellen mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Beim Zurückfließen des Blutes zum Herzen hin, transportiert es das kohlenstoffdioxidreiche Blut zurück zur Lunge und hilft, anfallende Schlackenstoffe abzutransportieren. Das Herz liegt im Brustkorb und meistens zu zwei Dritteln auf der linken Seite. Wenn es gesund ist, ist es ein bisschen größer als die Faust des betreffenden Menschen. Es liegt zwischen den beiden Lungenflügeln und über dem Zwerchfell. Das Herz ist ein muskuläres Hohlorgan, was bedeutet, dass sein Gewebe aus Muskeln besteht, und dass es innen hohl ist. Wenn man sich dieses Hohlorgan näher anschaut, kann man erkennen, dass es aus mehreren Schichten aufgebaut ist. Die äußerste Schicht ist der Herzbeutel oder das Perikard. Man kann es sich wie einen doppelten Sack vorstellen, in dem das Herz liegt. Zwischen diesen beiden Säcken, die das Perikard ausmachen, liegt eine Gleitflüssigkeit, damit sie nicht aneinander reiben. Das Perikard schützt das Herz vor Überdehnung und vor, zum Beispiel, dem Übergreifen einer Lungenentzündung. Weiter innen finden wir das Myokard. Myo kommt von Muskel und ist die dickste Schicht, die die eigentliche Arbeit leisten muss. Ganz innen ist das Endokard, das die Innenräume des Herzens auskleidet und die Herzklappen bildet. Bei der Arbeit des Herzens unterscheidet man Systole oder die Kontraktion der Muskeln von der Diastole oder der Erschlaffung der Muskeln. Die beiden Vorhöfe sind immer dann in der Systole, wenn die Kammern in der Diastole sind und umgekehrt. Wenn wir ein rotes Blutkörperchen auf seinem Weg durchs Herz verfolgen, beginnen wir am besten in der oberen oder unteren Hohlvene. Das rote Blutkörperchen ist schon durch den ganzen Körper gereist und trägt keinen Sauerstoff mehr. Die Vene bringt es in den rechten Vorhof. Jetzt kontrahiert der Vorhof und die Kammer erschlafft. So wird das Blut in die rechte Kammer gepresst, wo durch den ansteigenden Druck die Klappe zufällt. Jetzt kontrahiert die Kammer und treibt das Blut in die Lunge, wo es wieder mit Sauerstoff beladen wird und über die Lungenvene in den linken Vorhof gelangt. Die Klappe zur linken Kammer ist geschlossen und öffnet sich bei der nächsten Kontraktion des linken Vorhofs. Wenn genug Blut in die Kammer geflossen ist und der Druck in der Kammer größer ist als in den Arterien, kontrahiert diese wieder und schießt bei einem Schlag 70 bis 100 Milliliter Blut in die Aorta. Die Arbeit des Herzens ist grundsätzlich autonom, das heißt eigenständig. Es wäre also möglich, ein Herz ohne den Rest des Körpers schlagen zu lassen. Allerdings ist es notwendig, die Herzfrequenz an die Tätigkeit des Körpers anzupassen, zum Beispiel während des Sports. Deswegen gibt es Nervenbahnen, die die Frequenz des Herzens drosseln oder beschleunigen können. Das Signal zum Schlagen allerdings geht vom sogenannten Sinusknoten aus, der im rechten Vorhof des Herzens liegt. Wir haben uns also mit der Lage und dem Aufbau des Herzens beschäftigt und haben gelernt, welche Funktionen es im Körper übernimmt. Wir haben die Schichten, Kammern, Vorhöfe und Klappen kennengelernt und wissen, wie das Herz Blut durch den Körper pumpt, und dass es eine autonome Steuerung besitzt. Ich hoffe, es hat euch gefallen und wir sehen uns beim nächsten Video.

Informationen zum Video
16 Kommentare
  1. Serpil

    Hallo,
    ja, ein Herz schlägt außerhalb des Körpers im Durchschnitt noch eine Minute weiter. Deswegen versuchen Wissenschaftler Methoden zu entwickeln, die das Herz am Schlagen halten sollen, damit das Herz länger aufbewahrt werden kann.
    LG

    Von Serpil Kilic, vor mehr als einem Jahr
  2. 34gwu95

    also wenn man das herz einfach raus holt schlägt das weiter??

    Von Jarne 2, vor mehr als einem Jahr
  3. Duski ruschhat

    Danke du hast mir wirklich viel geholfen.

    Von Ruschhat Duski, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    Soooooooooooooo guuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuut

    Von Mikech Mein Kater, vor fast 2 Jahren
  5. Default

    Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuupeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeerrrr.

    Von Robin Kazemi, vor fast 2 Jahren
  1. Default

    super video :)

    Von Elvira Hausheer, vor fast 2 Jahren
  2. Default

    Klasse Video. Danke :)

    Von Marco Avh, vor fast 2 Jahren
  3. Default

    Thank u so much. Very well simplified explanation of the heart's function.

    Von Mandeep B., vor etwa 2 Jahren
  4. Default

    tolles Video.

    Von Haraldkritz, vor mehr als 2 Jahren
  5. Default

    gutes video und dem zu Folge guter Text hat mir in Biologie sehr geholfen

    Von Anja Dorny, vor fast 3 Jahren
  6. Default

    Danke hat mir echt geholfen :D

    Von Pe Höho, vor fast 3 Jahren
  7. Default

    Kapiert man viel schneller als in der Schule :) .

    Von Malte Breede, vor fast 3 Jahren
  8. Default

    Vielen dank war ein sehr gutes video

    Von Philipp B., vor fast 3 Jahren
  9. Kind und katze

    Sehr gut erklärt,Danke !

    Von Helwani Sh, vor mehr als 3 Jahren
  10. Default

    Vooll guut erklärt =)

    Von Zamelie506, vor mehr als 3 Jahren
  11. Default

    Echt super! Habe es in der Schule nicht kapiert - hier aber sofort! Danke.

    Von 12.Paula, vor etwa 4 Jahren
Mehr Kommentare