30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

15. Mai 2019

So geht’s digital – Bremer Bildungssenatorin Bogedan lädt zum Schulbesuch

Seit Januar 2018 arbeiten sofatutor und das Land Bremen im Rahmen eines Pilotprojekts eng zusammen. Zur Halbzeit des Projekts lud die Bremer Bildungssenatorin Dr. Claudia Bogedan zu einem Schulbesuch in die Oberschule Habenhausen nach Bremen ein.

Als Online-Lernplattform arbeiten wir bei sofatutor kontinuierlich daran, die beste Lernumgebung für Schülerinnen und Schüler zu schaffen und engagieren uns in Sachen digitaler Bildung an Schulen. Mit dem Land Bremen verbindet sofatutor seit Januar 2018 eine enge Zusammenarbeit: Im Rahmen eines Pilotprojekts mit der Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Claudia Bogedan und dem Landesinstitut für Schulen (LIS) haben alle Schulen und somit alle Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler über das Lernmanagementsystem itslearning Zugriff auf die Lerninhalte von sofatutor.

Zur Halbzeit des Projekts lud die Bremer Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Claudia Bogedan am Montag, den 13. Mai 2019, in die Oberschule Habenhausen nach Bremen ein, um zusammen mit sofatutor-Gründer und Geschäftsführer Stephan Bayer die ersten Ergebnisse und Erfahrungen des Pilotprojekts zu teilen.

Seit Beginn des Projekts nutzen bereits ein Drittel aller Bremer Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte an weiterführenden Schulen sofatutor zum regelmäßigen Lernen und Wiederholen sowie im Unterricht – ein super Ergebnis. „Beeindruckende Zahlen, die zeigen, dass sich das System etabliert“, sagt Dr. Claudia Bogedan. Durch Workshops unseres sofatutor-Schul-Teams, regelmäßige Feedbackgespräche und Fortbildungen mit dem Landesinstitut ist eine steile Entwicklungskurve bei der Nutzung von sofatutor festzustellen.

Insbesondere die Oberschule Habenhausen, Gastgeber des Treffen, ist ein Aushängeschild des Pilotprojekts. Hier nutzen alle Schülerinnen und Schüler regelmäßig ihren sofatutor-Account, sowohl im Unterricht als auch am Nachmittag zu Hause. Dies liegt unter anderem an wiederkehrenden Workshops, an regem Austausch des Kollegiums mit anderen Schulen sowie dem besonderen Engagement der Schulleitung.

Vom digitalen Unterricht an der OS Habenhausen konnten sich Dr. Claudia Bogedan und Stephan Bayer beim Besuch in der Klasse 5a dann selbst ein Bild machen. Hier erzählten Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrkräfte, wie sie sofatutor im Unterricht einsetzen und welche Erfahrungen sie mit den digitalen Lernmaterialien bisher gemacht haben. Die Begeisterung der Klasse war deutlich zu spüren. „Ich find’s gut, so zu lernen, weil die Videos verständlich sind. Und wenn nicht, gucke ich sie einfach noch einmal an. Es macht auch Spaß, sie zu gucken“, sagt die zwölfjährige Zilan. Zugriff auf die digitalen Lernvideos mit den dazugehörigen interaktiven Übungen haben die Schülerinnen und Schüler nicht nur in der Klasse, sondern auch am Nachmittag. Hier können sie den Unterrichtsinhalt im eigenen Tempo nacharbeiten und sich ganz leicht auf die nächste Stunde und Klassenarbeiten vorbereiten.

Das erste Fazit des Pilotprojekts fiel demnach sehr positiv aus. „Bremen ist bei der Digitalisierung von Schulen bundesweit Spitze“, resümiert Stephan Bayer. Das sofatutor-Team freut sich daher auf die weitere Zusammenarbeit und auf den nächsten Besuch im schönen Bremen.

Titelbild: © Pressereferat, Die Senatorin für Kinder und Bildung
Fotos: © Michael Schnelle, LIS Bremen

Kategorien

Uns nach!

Mehr von sofatutor im Netz zum Folgen, Anschauen, Teilen, Gut finden:

Kategorien

Uns nach!

Mehr von sofatutor im Netz zum Folgen, Anschauen, Teilen, Gut finden: