Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion gilt nur bis zum 20.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Wahrscheinlichkeit – Beispiel Glücksrad – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Wahrscheinlichkeit – Beispiel Glücksrad

Das Drehen eines Glücksrades ist ein ganz typischer Zufallsversuch, der oft in Klassenarbeiten vorkommt.
Da wir wünschen, das Drehen eines Glücksrades möge ein Laplace-Versuch sein, ein reales Glücksrad aber niemals Grundlage eines idealen Laplace-Versuchs sein kann, rechnen wir mit einem Standard-Zufallsversuch weiter, dessen Ereignisse die gewünschten Wahrscheinlichkeiten haben: Wir schreiben die Ziffern der Sektoren des Glücksrades auf Zettel und werfen sie in einen Eimer. Kommt eine Ziffer mehrfach vor, schreiben wir sie auf mehrere Zettel. Das zufällige Ziehen eines Zettels ist ein Laplace-Versuch.
Wollen wir nun wissen, wie wahrscheinlich es ist, eine "1" zu ziehen (im übertragenen Sinne also: eine "1" zu drehen), können wir nachzählen, wieviele 1en sich im Eimer befinden, diese Zahl durch die Anzahl aller Zettel teilen und erhalten so die Wahrscheinlichkeit für das Ereignis "1".

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Bestimme die Wahrscheinlichkeit dafür, dass eine $6$ gedreht wird.
Berechne die jeweiligen Wahrscheinlichkeiten.
Ermittle zu jedem der Glücksräder die zugehörige Ergebnismenge.
Berechne zu dem jeweiligen Ereignis die Wahrscheinlichkeit.
Gib an, wie man die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses berechnen kann.
Leite die Wahrscheinlichkeiten der Ereignisse her.