11 Kommentare

  1. Default

    gut

    Von S Lukas, vor 3 Monaten
  2. Default

    voll einfach erklärt

    Von Anakan11, vor 7 Monaten
  3. Default

    was ist das ergebnis jetzt?

    Von Malexoae, vor etwa einem Jahr
  4. Default

    Voll schön erklärt

    Von Hummelbulle, vor fast 2 Jahren
  5. Default

    Martin Wabnik:
    an sich gut erklärt, aber zu viele streifen

    Von Stefgr, vor etwa 2 Jahren
  1. Default

    Wer das Thema besser erklärt, ist Geschmackssache. Was aber sicherlich hilfreich wäre, wenn man noch Beispielaufgaben zum selber ausrechnen stellen würde. Das Egebnis samt RECHENWEG könnten wir ja als Kommentar angeben und Herr Wabnik könnt die Kommentare dann erläutern. Denn letzten Endes kommt es ja nur drauf an; dass man den RECHENWEG versteht.

    Von Neugieriger, vor mehr als 2 Jahren
  2. Default

    toll

    Von Fabi2000, vor etwa 3 Jahren
  3. Who_is_who_40

    Hallo Akaslan,
    dein Ergebnis ist auch richtig! Du musst dein Ergebnis nur noch weiter kürzen:
    3/8 : 1/4 = 3/8 * 4/1 = 12/8 = 3/2
    Viele Grüße

    Von Mandy F., vor etwa 3 Jahren
  4. Default

    komt da nicht 12/8 raus bei der rechen aufgabe 3/8 : 1/4 ??

    Von Lazgin A., vor etwa 3 Jahren
  5. Default

    klasse!!!!!

    Von Pt2012, vor etwa 3 Jahren
  6. Default

    Super

    Von Ard29@Web.De, vor etwa 3 Jahren
Mehr Kommentare

Alle Videos im Thema

Brüche multiplizieren und dividieren »