Textversion des Videos

Transkript Strahlensätze – Turmhöhe (1)

Hallo, hier kommt eine Anwendungsaufgabe zu den Strahlensätzen. Zwar geht es darum: Dieser Hund, ich glaube es ist ein Beagle, möchte mithilfe der Strahlensätze und mithilfe dieses Stabes hier, die Höhe dieses Turms bestimmen. Das ist ja hier nur ein Modell, die Höhe dieses Turms kann ich mit diesem Lineal hier nachmessen. Normalerweise in der Realität sind Türme höher als das man sie mit so einem Lineal nachmessen könnt und deshalb bedient man sich so einer Konstruktion. Deshalb bedient man sich der Strahlensätze um die Höhe des Turms, ja teils zu berechnen, teils abzuschätzen. Das möchte ich jetzt hier mal vormachen. Du kannst dir das auch Selbst überlegen, wie du das machen könntest, oder wie der Hund das jetzt hier machen könnte. Wie man die Strahlensätze verwenden könnte, was man noch messen müsste. Ansonsten zeige ich hier, wie es gehen kann, eine der Möglichkeiten, es gibt sicher mehrere. Es kann also Folgendes passieren: Dieser Hund guckt auf den Turm, und zwar in diese Richtung. Also das Lineal deutet jetzt an, wie seine Blickrichtung hier geht. Dann nehmen wir diesen Stab und stellen den so hin, dass der Hund nun so gerade über den Stab drüber guckt und die Spitze des Turmes sieht. Das müsste so ungefähr hinhauen. Es wird jetzt hier nicht auf den Millimeter genau sein alles, aber so ungefähr. Wenn der Hund jetzt von hier so entlang guckt, dann sieht er diese Ecke des Stabes hier, sieht er genau auf der Ecke des Turms. Ja die liegen also, alle 3 Punkte, Auge, Ecke, Ecke liegen alle auf einer Geraden. Was können wir jetzt messen. Ich mache da gleich mal eine Zeichnung zu. Also wir müssen ein paar Sachen messen. Wir haben zunächst mal hier den Hund, der ist hier. Ja so vielleicht und der guckt jetzt also auf den Turm. So sieht das aus ungefähr, hier ist der Turm oder die Spitze dieses Turms. In der Realität, wenn man so was misst, dann kann man diese Strecke natürlich nicht messen, weil man nicht auf den Turm raufkommt und da auch kein Maßband so entlang legen kann. Was wir aber messen können, ist die Augenhöhe dieses Beagles. Also dieses Hundes. Ja ich nehme mal die richtige Skala hier, ach die finde ich gar nicht. Also die Augenhöhe ist ziemlich genau 12,5. Die Augenhöhe trage ich hier mal ein. Also das geht so entlang, das sind hier also 12,5cm. Dann können wir messen, den Abstand des Auges zu diesem Stab hier, also auf dem Boden. Dieser Abstand hier, den müssen wir messen. Es ist nicht einfach, aber ich glaube es ist 11cm. Also hier ist der Stab und das hier sind 11cm. Wir können auch messen, den Abstand dieses Stabes zur Kante des Turmes. Das ist 48 glaube ich. Hier ist also der Turm, ja nicht ganz so schief wie ich den so gemalt habe hier und dieser Abstand hier ist 48cm. Dann brauchen wir noch die Höhe des Stabes. Fast ganz genau 16. So und damit haben wir alle Angaben. Die Angaben sind selbstverständlich hier immer in Zentimetern. Das ist 12,5 die Strecke von hier bis hier ist 11, das ist 48cm und die Höhe dieses Stabes hier ist 16cm. Ja ich hoffe mit diesen Angaben, wenn du dich auch so an die letzte Aufgabe erinnerst, die ich davor vorher gerechnet habe, dann sollte es möglich sein das du die Höhe dieses Turmes hier berechnen kann. Ja ich würde sage ich mache das im 2. Teil, du rechnest inzwischen. Bis dahin, viel Spaß. Tschüss.

Informationen zum Video
1 Kommentar
  1. Default

    unsyncheron

    Von P G 2000, vor mehr als einem Jahr