30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

6. Mär 2014

Die Sonne grüßen nach Feierabend – sofatutor macht Yoga

Ja, wir bei sofatutor sind Bürohengste. Unser Arbeitsalltag findet im Sitzen statt, vor der Tastatur oder in den Video-Studios. Dass wir aber irgendwann im 90-Grad-Winkel einrasten, kann hier nicht passieren – denn bei sofatutor gibt es viele Sportangebote: Lauftraining, Kickboxen, Sportgeräte im Büro selbst oder den Yoga-Kurs. Und von Letzterem wollen wir heute mal berichten.

Andere feiern Bergfeste – bei sofatutor werden jeden Mittwochabend, Punkt 18:30 Uhr, die Socken ausgezogen und die Yogamatten ausgerollt. Es geht in die angrenzende Jugendherberge, wo ein großer Raum für 75 Minuten zu einer Insel wird, auf der man sich selbst begegnet. So beschreibt Jacobo Rodriguez die Philosophie hinter seinen Yogastunden.

Wer den Sinn und das Ziel von Yoga in großer Gelenkigkeit vermutet und sich nach genug Training schon mit dem kleinen Zeh die Nase putzen sieht, liegt pauschal erstmal falsch. Denn eigentlich ist es völlig egal, wenn man vornübergebeugt mit den Händen nicht auf den Boden kommt, selbst wenn da sogar noch genug Platz bleibt für einen Kleinwagen. Denn auf die Bewegung an sich kommt es an und auf ihre richtige Ausführung, die dabei unterstützt, den Blick nach Innen zu lernen.

Klingt gut, lässt aber Raum für Spekulationen: Wie schaut man sich denn von innen an und was soll ich hören, wenn ich die Ohren in mich rein spitze?

„Jeden Tag“, so Jacobo, „richtest du deinen Blick nach außen. Du schaust in den Raum, du blickst auf deinen Computer und bist immer auf dem Weg irgendwo hin. Auf dem Weg zum Meeting, auf dem Weg zu größerer Leistung oder neuen Herausforderungen. Und wenn du nicht auf dem Weg bist, kommst du irgendwo her.“ Yoga bietet den Weg nach Innen, eine „Entdeckungsreise“ zu einer Perspektive auf dich selbst. Suche nicht nach dem, was du in dir sehen willst und frage nicht nach dem, was du hören sollst – lass dich einfach drauf ein und lerne dich kennen – dann kommst du bei dir selbst an.

Das ist der Grundgedanke hinter dem „Sonnengruß“, dem „nach unten schauenden Hund“ oder dem „Krieger Nummer 2“ – die Erfahrung der Offenheit und Freiheit bei optimaler Ausrichtung des Körpers.
Denn wenn man sich die Zeit nimmt, in sich reinzuhorchen, unterstützt durch Bewegungen und besondere Aufmerksamkeit, passiert Folgendes: Man hört sich plötzlich zu, lernt wieder mehr, der eigenen Intuition zu vertrauen, findet verschüttete Instinkte wieder und bemerkt die innere Stimme im Zweifelsfall nicht erst dann, wenn sie schon fast heiser geworden ist.

Bei sofatutor erfreut sich der Yoga-Kurs großer Beliebtheit: „Schon seit ein paar Jahren habe ich immer mal wieder Yoga praktiziert, aber nun habe ich die Möglichkeit regelmäßig direkt nach der Arbeit abzuschalten und mich voll und ganz auf mich und meine Matte zu konzentrieren. Am schönsten ist es, wenn man gemeinsam auf der Suche nach der rechten Fußaußenkante jegliche Orientierung verliert und gemeinsam lachen muss", heißt es aus dem Team Online-Einzelnachhilfe.

Und Claudia (HR) fügt hinzu: „Ich mache Yoga, um nach einem langen Tag den Kopf frei zu kriegen. Außerdem achtet Jacobo immer darauf, seinen Stunden ein Thema zu geben – wenn man Kopfweh hat oder Rückenschmerzen, sucht er in der Stunde besondere Übungen dazu aus. Danach fühlt man sich immer besser und voller Ideen für den Rest der Woche.“

„Yoga ist für mich die Entdeckung der eigenen Natur, eine Quelle innerer Freude, Heilung, Veränderung und Intensität.“

Jacobo Rodriguez unterrichtet seit 10 Jahren Yoga, nachdem er es mit einigen der anerkanntesten Lehrern dieser Zeit studiert hat. Jacobo besitzt ein tiefes Wissen und Verständnis über die Anatomie der Bewegung des Körpers sowie die Anwendung der Yogatechniken als therapeutische Mittel. Seine dynamische, klare Kraft und sein humorvoller Unterricht machen seine Yogastunden zu einer Bereicherung für jeden Körper. Jacobo unterrichtet offene Gruppen, wie Workshops oder Retreats, und bildet Yogalehrer aus.

Foto von Jacobo Rodriguez: Copyright © by e.r.k*

Kategorien

Uns nach!

Mehr von sofatutor im Netz zum Folgen, Anschauen, Teilen, Gut finden:

Kategorien

Uns nach!

Mehr von sofatutor im Netz zum Folgen, Anschauen, Teilen, Gut finden: