30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Nachhaltig Bauen – Vertikale Abdichtung 00:55 min

Textversion des Videos

Transkript Nachhaltig Bauen – Vertikale Abdichtung

Sobald die Kellerwände stehen, wird rundherum mit der Abdichtung gegen Feuchtigkeit begonnen. Im ersten Arbeitsschnitt bringt der Dachdecker Bitumenhaftgrund auf die Ziegelwand auf. „Dies ist der Haftgrund. Bitumenhaftgrund, extra für die Schweißwand, jetzt haftet es hier auch.“ Wenige Tage später werden von den Dachdeckern vor dem Bauzaun die Bitumenbahnen zugeschnitten. Mit großen Gasbrennern wird Bitumen so lange erhitzt bis die Masse zähfließend und klebrig wird. Bei sorgfältiger Verschweißung der überlappenden Bahnen bleibt der aus Erdöl gewonnene Bitumen lange Zeit absolut wasserdicht.