30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Wachstum – Vergleich und Prognose 05:07 min

Textversion des Videos

Transkript Wachstum – Vergleich und Prognose

Hallo! Das hier ist eine Tabelle. Hier stehen Gewinne, hier stehen Wochen in der zweiten Zeile. Und das ist die Tabelle, die die Gewinnentwicklung von Gerhard Goethes Unternehmen widerspiegelt. Gerhard Goethe geht für andere Leute einkaufen und verdient dadurch Geld. Diese Tabelle habe ich hier schon in ein Säulendiagramm übertragen. So sieht das aus. Und jetzt schließt sich also hier eine Aufgabe an, nämlich aus diesem Säulendiagramm die Wachstumskurve zu zeichnen. Was bedeutet das? Du musst einfach mit einem Lineal, was ich jetzt nicht benutze, die Enden dieser Säulen hier verbinden und erhältst dann die Wachstumskurve. So geht das. Natürlich kannst du das, wenn du das in einer Klassenarbeit gefragt wirst, das Ganze auch schön ordentlich machen und nicht so wie ich. Das ist die Wachstumskurve. Übrigens, die Wachstumskurve fällt hier, trotzdem heißt sie Wachstumskurve, wollte ich nur nochmal gesagt haben. Nun könnte es sich zutragen, dass in diesem gleichen Schaubild eine weitere Kurve enthalten ist, die zum Beispiel hier so verläuft. Ich mache das einfach mal so salopp hier. So, das könnte auch eine andere Wachstumskurve sein. Vielleicht könnte man hier noch dann diese Striche hier verbinden oder so, ist egal. Ja, da weiß ich jetzt nicht, wo ich das hinbringen soll. Also so müsste das da hier vielleicht laufen. Das ist eine zweite Wachstumskurve und es könnte jetzt gefragt sein: Vergleiche beide Kurven, beide Wachstumskurven. Ja, was ist da zu machen? Du könntest zum einen den Verlauf beschreiben, hier dieser Kurve von Gerhard Goethe. Zunächst verringert sich der Gewinn, steigert sich dann aber von Woche zu Woche, wobei der Anstieg in den letzten Wochen sogar größer ist als von der zweiten bis zur vierten Woche zum Beispiel, das kann man hier sehen. Bei dieser anderen Kurve hier, vielleicht ist es ein Konkurrenzunternehmer von Gerhard Goethe, vielleicht ist er auch nur in einer anderen Stadt, nennen wir ihn mal Michael Mausbach, ich hoffe es gibt keinen Michael Mausbach, habe ich mir jetzt so ausgedacht, egal. Da steigt der Gewinn zunächst in den ersten beiden Wochen und fällt dann ab, wobei eben der Gewinnabfall in den letzten beiden Wochen stärker ist als in den Wochen zuvor. Wenn du die beide jetzt miteinander vergleichst, kann man sagen, dass der Durchschnittsgewinn von Michael Mausbach höher ist als der Durchschnittsgewinn von Gerhard Goethe. Das geben diese beiden Kurven her. Und ansonsten, glaube ich, ist da nicht viel zu zu sagen. Dann könnte sich jetzt die Frage anschließen: Welche Prognose, welche Gewinnprognose über die siebte Woche hinaus lassen beide Kurven zu? Oder: Wie kannst du von diesen Gewinnwachstumskurven auf die Zukunft schließen? Antwort: überhaupt nicht. Ja, ich habe das leider schon gesehen, dass man wirklich etwas sagen sollte dazu und wirklich sagen sollte, also hier wird sie sich weiter steigern und da nicht. Ohne weitere Informationen, wenn du nur zwei solche Kurven hast, kannst du überhaupt nicht sagen wie diese Kurven hier weitergehen. Normalerweise werden die Aufgaben auch nicht so gestellt, also dass man quasi glaubt, man müsse jetzt den Verlauf weiterführen, man müsse das weiterinterpretieren. Ich habe das jetzt hier nur mal so auf die Spitze getrieben, also dass da in der Frage steht: Welchen Gewinn prognostizierst du für die nächsten Wochen und du dann einfach sagen musst: „Ich kann das gar nicht. Ich kann gar keinen Gewinn prognostizieren.“. So in der Form wird das normalerweise nicht gestellt, aber bitte achtet darauf, wenn du so ein Schaubild hast, du kannst nicht sagen was vorher war, du kannst nicht sagen was nachher war, also zumindest nicht ohne weitere Informationen zu bekommen. Du könntest natürlich rein sachlich so ein Unternehmen beurteilen, um festzustellen, ob da eine weitere Gewinnsteigerung da sein wird oder ein weiterer Gewinnabfall. Aber nur aus der Sache hier raus, aus diesem Schaubild, geht das nicht. Ja, das war es dazu. Viel Spaß. Tschüss.