30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Scharen gebrochenrationaler Funktionen – Uneigentliches Integral 06:44 min

2 Kommentare
  1. Thomas

    @Merry 07: (k1-k2) ist eine Konstante. Diese kann vor das Integral gezogen werden. Um dies besser zu sehen, kannst du den Term (k1-k2)/(x-2) umformen zu:
    (k1-k2)*[1/(x-2)]
    Du erhältst:
    (k1-k2)* Integral von 1/(x-2)

    Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten.

    Von Thomas Scholz, vor 8 Monaten
  2. Default

    Hallo liebes Sofatutor-Team,
    bei 5:42 hätte man ja beim Integrieren die partielle Integration nehmen können oder? da es sich um ein Produkt handelt. Leider ist mir ziemlich schleiferhaft, wie k1-k2 integriert wurde. Das mit dem ln (x) habe ich verstanden.

    Von Merry 07, vor 8 Monaten
Alle Videos & Übungen im Thema Scharen gebrochenrationaler Funktionen »