30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Lineare Gleichungen lösen – Beispiel (9) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Lineare Gleichungen lösen – Beispiel (9)

In diesem Beispiel einer linearen Gleichung, musst du zunächst einige Termumformungen vornehmen. Als erstes musst du auf der linken Gleichungsseite nämlich die Klammer auflösen und zusammenfassen. Erst anschließend kannst du Äquivalenzumformungen vornehmen. Wie du dabei vorgehst, bekommst du ausführlich in diesem Video erklärt. Solltest du Probleme damit haben, Klammern aufzulösen. Dann wiederhole noch einmal das Distributivgesetz.
Am Ende des Videos kannst du wieder versuchen, eigenständig die Testfrage zu lösen. Solltest du da die richtige Lösungsmenge berechnen, kannst du mit dem nächsten Video „Lineare Gleichungen – Beispiel 10“ weitermachen.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Ergänze die Erklärung zu Äquivalenzumformungen.
Berechne die Lösung der Gleichung $5x-2(x-3)=5$.
Entscheide, ob eine Äquivalenzumformung vorliegt.
Bestimme die Lösung der Gleichung.
Gib die Lösungsmenge der Gleichung an.
Gib die Lösungsmenge der Gleichung an.