30 Tage testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Vom Flugbegleiter zum Piloten

Michael R. (24)
Mit sofatutor kann ich unabhängig lernen, wann ich will und von wo ich will.

Michael R. (24)

Flugbegleiter

Michael arbeitet als Flugbegleiter und möchte Pilot werden. Dafür braucht er das Abitur. Da er beruflich oft mehrere Tage am Stück unterwegs ist, hat er sich entschieden, sein Abitur über ein Fernstudium nachzuholen. Damit er sich von überall auf der Welt aus auf Klausuren vorbereiten kann, lernt er mit sofatutor.
  • Hallo Michael, kannst du uns etwas über dich erzählen?

    Michael:
    Die Kurzform: Von der Grundschule bin ich auf die Realschule gewechselt. Nach der 10. Klasse habe ich meinen Realschulabschluss gemacht und bin dann ein Jahr als Austauschschüler in die Staaten gegangen und habe dort meinen Highschoolabschluss abgelegt. Wieder zurück habe ich eine dreijährige Ausbildung zum Hotelfachmann begonnen. Anschließend bin ich zur Lufthansa gewechselt und arbeite da bis jetzt als First‐Class‐Flugbegleiter.
  • Das ist aber noch nicht alles, du machst gerade dein Fernabitur, richtig? Wie läuft das ab?

    Michael:
    Ja, das ist richtig. Man bekommt Arbeitshefte zugesandt, um ein Thema zu bearbeiten, z. B. quadratische Gleichungen für Mathe. Man arbeitet die Hefte eigenständig durch, schreibt dann dazu eine Klausur, die hinten im Heft ist, und schickt diese ein. Für das Abitur muss man sich ganz normal vorbereiten, sie bieten auch Seminare an und im Anschluss legt man es dann in einer Partnerschule ab, wie jeder andere Schüler auch.
  • Das klingt nach einer ganzen Menge Arbeit neben dem Job?

    Michael:
    Definitv. Es ist sehr zeitraubend, man muss sich gründlich darauf vorbereiten. Teilweise kann man auch nicht alles aus den Arbeitsheften sofort verstehen. Weil es einfach in der schriftlichen Form nur eine Darstellung ist, die man nicht hinterfragen kann. Und das ist auch der Grund, warum ich mich bei sofatutor angemeldet habe, weil ich da einfach die Möglichkeit habe, mir es alles nochmal in einer anderen Form anzusehen, anstatt nur zu lesen.
  • Wie hat dir das Lernen mit sofatutor bisher dabei geholfen?

    Michael:
    Ich lerne im Durchschnitt viermal die Woche mit den Videos. Bis jetzt bin ich mit der Qualität zufrieden. Am besten gefällt mir, dass ich mein eigenes Tempo bestimmen kann. Fächer, bei denen es um Daten oder Fakten geht oder die für mich leicht verständlich sind, kann ich so schnell durcharbeiten. Ich kann bestimmen, wo und wie viel ich lernen will. Für meine beruflichen Ziele brauche ich das Abitur. Und da ich beruflich oft unterwegs bin, müsste ich mir die Termine mit dem einem Nachhilfelehrer so legen, dass er und ich gleichzeitig Zeit haben. Bei sofatutor bin ich unabhängig und kann das von überall nutzen.
  • Gab es Situationen, in denen sich das Lernen mit sofatutor besonders bewährt hat?

    Michael:
    Ich hatte einen Fall in Mathe, an dem ich lange gesessen habe und nicht weiterkam. Aber durch die Videos und verschiedenen Erklärungen bei sofatutor habe ich das Thema endlich verstanden. Ich würde sofatutor deshalb auf jeden Fall weiterempfehlen.
  • Vielen Dank für das Gespräch!

    Du hast auch eine Geschichte zu erzählen? Dann schreib uns! Wir freuen uns darauf!
Hintergrundinformationen
  • Michael R. ist 24 Jahre alt
  • macht gerade sein Fernabitur
  • verwendet sofatutor hauptsächlich zum Lernen für Mathe, Physik und Deutsch
  • arbeitet als Flugbegleiter und möchte Pilot werden

Weitere Erfolgsgeschichten