30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Future Perfect – Bildung und Verwendung 05:11 min

  • Ohne Druck

    Wissenslücken schließen

    videos
  • Überall

    wiederholen und üben

    tests
  • Im eigenen Tempo

    mit Arbeitsblättern lernen

    worksheets
  • Jederzeit

    Fragen stellen

    chat
Mit Spaß

Noten verbessern

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Textversion des Videos

Transkript Future Perfect – Bildung und Verwendung

Hello there. It's me again, Irish John. Heute erkunden wir zusammen das englische Futur 2, das future perfect. Wir lernen erst mal the usage, also die Verwendung und dann the formation, die Bildung. So, was sind heute unsere Lernziele? Nach diesem Video sollst du wissen: Was ist das future perfect und wie wird es gebildet? Und zwar bei positiven und negativen Sätzen sowie bei Fragen. Ready? Then let's start! In general, im Allgemeinen: Das future perfect entspricht einer Handlung, die zu einem bestimmten zukünftigen Punkt abgeschlossen sein wird. Das future perfect hat zwei verschiedene Formen: die "will have"-Form und die "going to have"-Form. Die beiden Formen sind auswechselbar. So, erst mal schauen wir uns ein Beispiel von der "will have"-Form an. I will have read the book by next week. Das heißt auf Deutsch: Ich werde das Buch bis nächste Woche gelesen haben. So, wie wird denn die "will have"-Form gebildet? Also, wir brauchen erst mal das Personalpronomen, "will have", die Vergangenheitsform des Verbs, und zwar die Perfect-Form, nicht die Simple-Past-Form, dann das Objekt und zum Schluss die Zeit. Und jetzt ein Beispiel (positiver Satz): Personalpronomen + "will have" + Verb Vergangenheitsform + Objekt und Zeit. I will have written the letter by then. Ich werde den Brief bis dahin geschrieben haben. Um einen negativen Satz zu bilden, müssen wir einfach das Wort "not" zwischen "will" und "have" stellen. I will not have written the letter by then. Ich werde den Brief nicht bis dahin geschrieben haben. Und um eine Frage zu bilden, müssen wir nur die Reihenfolge vertauschen. So, erst mal "will", gefolgt von "you" + "have", und dann weiter. Will you have written the letter by then? Wirst du den Brief bis dahin geschrieben haben? Die zweite Form des future perfect ist "going to have". Hier ist ein Beispiel: I am going to have visited the museum by next Tuesday. Ich werde das Museum bis nächsten Dienstag besucht haben. Formation, also Bildung, der "going to have"-Form: Wie bei der "will have"-Form beginnen wir mit dem Personalpronomen, aber wir brauchen als Nächstes die wichtige englische Form von "sein", also I am, you are, he is usw., dann "going to have", gefolgt von der richtigen Vergangenheitsform des Verbs, und dann folgt ganz normal das Objekt und die Zeit. Und jetzt mit einem Beispiel (positiver Satz): Erst mal das Personalpronomen + die richtige Form von "to be", also "I am", gefolgt von "going to have", dann die Vergangenheitsform des Verbs und zum Schluss das Objekt und die Zeit. I am going to have learnt English by then. Ich werde Englisch bis dahin gelernt haben. Ein negativer Satz wird fast genau so gebildet. Wir müssen einfach das Wort "not" zwischen die "to be"-Form und "going to have" setzen. I am not going to have learnt English by then. Ich werde nicht Englisch bis dahin gelernt haben. Und um eine Frage zu bilden, müssen wir einfach die richtige "to be"-Form und das Personalpronomen finden. Are you going to have learnt English by then? Wirst du Englisch bis dahin gelernt haben? So there you are. Jetzt bereitet dir das englische future perfect keine Probleme mehr. But for me it's time to go. See you next time.

26 Kommentare
  1. Hallo Jean K.,
    kannst du dein Problem etwas genauer beschreiben? Wir hoffen, dass wir dir weiterhelfen können.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor 3 Monaten
  2. Die erste Aufgabe ist blöt ,weil wenn die eine erst richtig war,ist so dann im nächsten Moment falsch😐😑

    Von Jean K., vor 3 Monaten
  3. Schön gemacht, nur das bei manchen Übungen falsch angezeigt werden obwohl es richtig ist, in meinem Fall ging es darum das jmd ein Buch schreibt und ein Brief liest, was davon er jtz schreibt oder liest kann man ja nicht wissen und hat so mit eine 50/50 Chance ob man richtig liegt.

    Von Mariustheiss29, vor 6 Monaten
  4. Cool

    Von Jmontanus, vor 6 Monaten
  5. beim 2..mal angucken habe ich es dann verstanden. Hoffentlich kann ich es dann auch in anderen Übungen anwenden.
    LG

    Von Heiko Petersen, vor mehr als einem Jahr
  1. Ich habe es nicht verstanden!

    Von H Rominger, vor mehr als einem Jahr
  2. Hallo Ra Ira Breuer,

    hast du dir dieses Video schon einmal angesehen?:

    https://www.sofatutor.com/englisch/videos/future-perfect-1-2?topic=2496

    Hier wird das Future Perfect noch ein bisschen anders erklärt. Vielleicht ist dieses Video für dich leichter zu verstehen.

    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Phillip Saar, vor mehr als einem Jahr
  3. bitte etwas einfacher zum verstehen

    Von Ra Ira Breuer, vor mehr als einem Jahr
  4. Gutes Video doch zu viel genuschelt

    Von Mareike Schnelle, vor mehr als einem Jahr
  5. Bitte etwas einfacher zum Verstehen .

    Von Natalielau06, vor fast 2 Jahren
  6. das video ist gut aber vieles hat man nicht verstanden

    Von Annlex62, vor etwa 2 Jahren
  7. sonst is the viedeo ok

    Von Mia G., vor etwa 2 Jahren
  8. sabine donat grimm hat recht!!! manche wörter hat man gar nicht verstanden ,,, viel zu viel genuschelt & zu schnell geredet

    Von Mia G., vor etwa 2 Jahren
  9. kenne viele vokabeln aus dem video noch nicht !!!
    ich komme in die seckste klasse und habe vieles noch nicht verstanden!!!
    (video kriegt note 4)

    Von Mia G., vor etwa 2 Jahren
  10. Es war sehr gut,aber ganz schön genuschelt.

    Von Sabine Donat Grimm, vor mehr als 2 Jahren
  11. gutes video

    Von Hannahlouisa, vor mehr als 2 Jahren
  12. hi

    Von Ulrike Kaiser75, vor mehr als 2 Jahren
  13. voll gut hab voll viel gelernt.thanks

    Von Aldata, vor mehr als 2 Jahren
  14. _cool_

    Von Unknown U., vor mehr als 3 Jahren
  15. sehr gutes video

    Von Victor .., vor mehr als 4 Jahren
  16. war ziemlich lustig unt warm am nord pool❤️

    Von Katrineke, vor mehr als 4 Jahren
  17. <3

    Von Schmidt Reimer, vor fast 5 Jahren
  18. Hallo Sinikka Stolz,
    zu welchem Thema würdest du denn gerne Vokabeln lernen?
    Viele Grüße aus der Redaktion.

    Von Alexandra P., vor fast 5 Jahren
  19. man kann keine Vokabeln lernen

    Von Sinikka Stolz, vor fast 5 Jahren
  20. sehr interesant

    Von Justin A., vor mehr als 5 Jahren
  21. Das war zu wenig
    :-)

    Von Schreiber Marl, vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare

Future Perfect – Bildung und Verwendung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Future Perfect – Bildung und Verwendung kannst du es wiederholen und üben.

  • Fasse zusammen, wie das Future Perfect gebildet wird und wann es gebraucht wird.

    Tipps

    Das Future Perfect entspricht dem deutschen Futur II:

    • Ich werde das Buch bis morgen gelesen haben.

    Die Future Perfect Formen sind eine Mischung aus den Zeitformen Future und Present Perfect. Das Present Perfect bilden wir mit have und dem Past Participle.

    Lösung

    Das Future Perfect bezieht sich auf Handlungen, die zu einem bestimmten zukünftigen Zeitpunkt abgeschlossen sein werden. Die Zeitform entspricht dem deutschen Futur II.

    Es ist wichtig, dass der genaue Zeitpunkt angegeben wird zu dem die Handlung vollzogen sein wird. Im Englischen wird das mit dem Ausdruck by... gemacht. Zum Beispiel: by then, by tomorrow, by next week und so weiter.

    Es gibt nicht drei, sondern nur zwei Future Perfect Formen: will have und going to have.

    Alle Future Perfect Formen gibt es in positiven und negativen Sätzen sowie in Fragen.

  • Vervollständige die folgenden Sätze mit der richtigen Future Perfect Form.

    Tipps

    Für die going to Form musst du be korrekt konjugieren, d.h. du musst be an die Person anpassen. Zum Beispiel:

    • I am going to have ...

    Denk daran, dass du das Past Participle für das Future Perfect brauchst und nicht die Simple Past oder Present Participle Form des Verbs.

    Das Future Perfect entspricht dem deutschen Futur II:

    • Ich werde das Buch bis morgen gelesen haben.

    Verneinungen oder Fragen bildest du genauso wie bei normalen Future Formen:

    • He will not see the movie. (Will -Future)
    • Is she going to see the movie? (Going to-Future)

    Lösung

    Es gibt zwei Future Perfect Formen: die will have Form und die going to Form. Für beide Formen gelten die gewöhnlichen Satzbauregeln:

    • In positiven und negativen Sätzen: Subject + Verb + Object + Time
    • In Fragen: Auxiliary Verb + Subject + Verb + Object + Time.
    Für die will have Form gilt: will have + Past Participle, also:
    • I will have read the book by next week.
    • I will not have read the book by next week.
    • Will you have read the book by next Tuesday?

    Für die going to have Form gilt: Form von be + going to have + Past Participle, also:

    • I am going to have visited the muesum by next Tuesday.
    • I am not going to have visited the muesum by next Tuesday.
    • Are you going to have visited the muesum by next Tuesday?

  • Ergänze die Sätze mit der korrekten Future Perfect Form.

    Tipps

    Im Audio werden alle Handlungen ausschließlich im Will-Future und im Going to-Future beschrieben. Diese Formen musst du ins Future Perfect umwandeln.

    Beachte, dass du für das Future Perfect immer das Past Participle des Vollverbs brauchst.

    Wird hier ein Verb in der Will-Future gesprochen, muss auch die will have Form des Future Perfect verwendet werden. Das Gleiche gilt für das Going to-Future.

    Lösung

    Das Future Perfect unterscheidet sich in der Bildung von den einfachen future Formen wie Will-Future und Going to-Future hauptsächlich durch das have und das Past Participle am Ende.

    • Will-Future: Amelia will start packing the first boxes during the first day.
    • Future Perfect (will have): Amelia will have started packing the first boxes by the first day.
    • Going to-Future: Amelia is going to finish packing up her laptop, her bedclothes and her plants on Saturday.
    • Future Perfect (going to have): Amelia is going to have finished packing up her laptop, her bedclothes and her plants by Saturday afternoon.
    Während in den normalen Future Formen Handlungen beschrieben werden, die in der Zukunft stattfinden werden oder möglich sind werden im Future Perfect Handlungen beschrieben, die zu einem bestimmten zukünftigen Zeitpunkt bereits abgeschlossen sein werden.
    Zusätzlich zu dem have sowie dem Past Participle (z.B.: seen) benötigt die Future Perfect Form daher noch einen bestimmten Zeitpunkt, der mit by... ausgedrückt wird. In der normalen Future Form verwenden wir on Sunday oder at 9 o'clock.
    • She is going to think about what to pack first on Thursday. (Going to-Future)
    • She is going to have thought about what to pack first by Thursday evening. (going to have Future Perfect)
    Während sie (Ella) in der Going to-Future Form am Donnerstag darüber nachdenken wird, was sie zuerst einpackt, wird sie in der going to have Future Perfect Form also bis Donnerstag Abend darüber nachgedacht haben.

  • Bestimme die Future Perfect Formen.

    Tipps

    Beachte, dass die Future Perfect Formen noch ein Past Participle benötigen um vollständig zu sein, zum Beispiel:

    • I will have gone home by tonight.

    Lösung

    Es gibt zwei Future Perfect Formen: die will have Form und die going to have Form.

    Für die will have Form gilt:

    • will have + Past Paticiple
    • We will have arrived by then.
    Für die going to have Form gilt:
    • Form von be + going to have + Past Participle
    • You are going to have visited many museums by the end of our holiday.
    Das Future Perfect unterscheidet sich von den einfachen Future Formen wie Will-Future* und Going to-Future in der Bildung hauptsächlich durch das have und das Past Participle am Ende.
    • Will-Future: We will make a trip. //
    • Future Perfect (will have): We will have seen the royal castle by the end of the day.
    • Going to-Future: We are going to rent bicycles. //
    • Future Perfect (going to have): We are going to have done so many exciting things.

  • Bestimme die korrekte Reihenfolge.

    Tipps

    Der Zeitpunkt bis wann etwas gemacht worden sein wird (by...) kann im Englischen entweder am Satzanfang oder am Satzende stehen.

    Im Englischen werden nur Satzanfänge und Namen (sowie das Pronomen I) großgeschrieben.

    Lösung

    Es gibt zwei Future Perfect Formen: die will have Form und die going to Form. Für beide Formen gelten die gewöhnlichen Satzbauregeln:

    • In positiven und negativen Sätzen: Subject + Verb + Object + Time
    • In Fragen: Auxiliary Verb + Subject + Verb + Object + Time.
    Es ist ebenfalls möglich die Zeitangaben in positiven sowie negativen Sätzen an den Satzanfang zu stellen:
    • In positiven und negativen Sätzen: Time + Subject + Verb + Object
    Für Fragen gilt dies allerdings nicht.

    Für die will have Form gilt: will have + Past Participle, also lauten die Sätze:

    • Chloe will have finished her essay by the end of next week.
    • By next summer Mia will not have passed her final exams.
    • Will Noah have moved to Berlin by next October?
    Für die going to have Form gilt: Form von be + going to have + Past Participle, also lauten die Sätze:
    • By next February William is going to have started a new job.
    • Is Victoria going to have had her baby by next autumn?

  • Ermittle die korrekte Future Perfect Form durch Umwandeln.

    Tipps

    Beachte, dass du den Infinitiv in Klammern immer ins richtige Past Participle umwandeln musst. Es können sich auch unregelmäßige Verben eingeschlichen haben.

    Vergiss nicht, dass eine Future Perfect Form nicht nur aus will oder going to und dem Past Participle gebildet wird.

    Beachte die Regeln für das Umwandeln von Infinitiven zu Partizipien:

    • Wird der Vokal der letzten Silbe zum Beispiel kurz gesprochen, muss der Konsonant am Ende verdoppelt werden bevor ein -ed angehängt wird.
    • Oder ist der letzte Buchstabe ein y, so wird dies in ein i verwandelt bevor das -ed angehängt wird, außer natürlich es ist unregelmäßig.

    Lösung

    Die Future Perfect Formen werden mit will oder going to und have sowie dem Past Participle des Vollverbs gebildet.

    Für die will have Form gilt daher: will have + Past Paticiple, zum Beispiel:

    • ... he will have started his volunteer service in Costa Rica.
    • ... he will have joined the campus radio team already.
    Für die going to have Form gilt: Form von be + going to have + Past Participle, also lauten die Sätze:
    • ... she is going to have worked on different farms all over Australia and New Zealand.
    Für die Verneinung gilt: Form von be + not + going to have + Past Participle
    • ... Lucas is not going to have thought about what he would like to do.