30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Alfred Döblins „Berlin Alexanderplatz“ 00:56 min

Textversion des Videos

Transkript Alfred Döblins „Berlin Alexanderplatz“

  1. Februar 1929. Alfred Döblins berühmter Roman „Berlin Alexanderplatz“ wird zu dem ersten Mal in Deutschland veröffentlicht. Das Buch, hier in einer Verfilmung mit Heinrich George aus dem Jahr 1931, schildert den Auf- und Abstieg des Totschlägers Franz Biberkopf, der in dem Berlin der 1920er Jahre versucht, sich nach einer Haftstrafe ein neues Leben aufzubauen. Döblins Roman gilt als Klassiker der expressionistischen Literatur. Nicht nur seine detailgetreue Wiedergabe des Hehler- und Zuhältermilieus, sondern auch seine collagenhafte Schilderung der Großstadt und ihrer sozial benachteiligten und entwurzelten Einwohner ist einzigartig und auch für Historiker ein wichtiges Zeitdokument.