30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Epische Texte - Merkmale und Vertreter – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Epische Texte - Merkmale und Vertreter

In diesem Video dreht sich alles rund um epische Texte. Welche Kennzeichen und Merkmale weisen sie auf? Welche Stellung nehmen sie allgemein innerhalb der Literatur ein? Diesen und noch vielen weiteren Fragen gehen wir in meinem Video gemeinsam auf den Grund. Ich zeige dir, welche Formen man bei epischen Texten unterscheiden kann. Der Erzähler ist eines der wichtigsten Merkmale aller epischen Texte. Welche Funktion er hat und auf welche Art und Weise er dir in der Epik begegnen könnte, betrachten wir näher. Märchen, Fabel, Sage, Novelle - all das sind Textsorten, die zu den epischen Texten gehören. Wie man diese innerhalb der Epik einordnen kann, lernst du außerdem in diesem Video. Ich wünsche dir viel Spaß dabei!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Fasse die Kennzeichen von epischen Texten zusammen.
Beschreibe die drei unterschiedlichen Erzählsituationen nach Franz Karl Stanzel.
Bestimme die jeweilige Erzählsituation nach Franz Karl Stanzel in den folgenden Textauszügen.
Arbeite heraus, um welche Textsorte es sich jeweils handelt.
Gib an, ob es sich bei der jeweiligen epischen Textart um eine Lang- oder Kurzform handelt.
Analysiere den folgenden Textauszug aus Siegfried Lenz' Roman „Deutschstunde" hinsichtlich seiner epischen Merkmale.