30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

„Der gute Mensch von Sezuan“ – Entstehungsgeschichte (Brecht) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung „Der gute Mensch von Sezuan“ – Entstehungsgeschichte (Brecht)

Brecht verwendet in seinem Stück „Der gute Mensch von Sezuan" Motive, Gedanken und Ideen aus der chinesischen Philosophie und aus dem Werk Ovids. Das Stück entsteht zwischen 1927 und 1941. Die Uraufführung findet 1943 in Zürich statt. Dies und was du noch alles über die Entstehungsgeschichte des Dramas wissen solltest, erfährst du in diesem Video. Viel Spaß!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe die Entstehung des Stücks zwischen den Jahren *1939* und *1943*.
Fasse kurz das *Motiv der Prostituierten* zusammen.
Vergleiche den Mythos aus Ovids „Metamorphosen” mit Brechts „Der gute Mensch von Sezuan”.
Arbeite heraus, wie das *Leben im Exil* das Schaffen eines Schriftstellers beeinflussen kann.
Gib wieder, worum es in dem für „Der gute Mensch von Sezuan” relevanten Teil von Ovids „Metamorphosen” geht.
Prüfe, ob Bertolt Brecht auf Basis von „Der gute Mensch von Sezuan” als gläubig bezeichnet werden kann.