30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Reaktionen der Alkane – Oxidation – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Reaktionen der Alkane – Oxidation

Die wichtigste Reaktion der Alkane ist die Verbrennung, die, einmal initiiert, mit stark niedriger Verbrennungsenthalpie abläuft. Für den Ottomotor benötigt man "klopffestes" Benzin mit hohen Oktanzahlen (OZ). Isooctan hat eine OZ von 100, n-Heptan von nur 0. Je verzweigter das Alkan ist, um so höher ist die OZ. Das hängt mit der Radikalbildung zusammen. Um die OZ zu erhöhen, kann man ein Klopfschutzmittel wie tert-Butylmethylether hinzusetzen. Antioxidanzien verhindern die Radikalbildung bei der Autooxidation und damit den Verderb von Lebensmitteln. Sie beugen Krankheiten vor. Fossile Brennstoffe produzieren bei der Verbrennung Kohlenstoffdioxid, das den sogenannten "Treibhauseffekt" verstärkt.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Erkläre anhand des Beispiels Methan, wie die Oxidation von Alkanen verläuft.
Erkläre, was die Oktanzahl aussagt.
Vervollständige die Reaktionsgleichungen der Verbrennungsreaktionen.
Erläutere die Autoxidation von Fettsäuren.
Beschreibe, warum die Verbrennung fossiler Brennstoffe umweltschädigend ist.
Erkläre, warum ein defekter Luftfilter im Auto schlimme Folgen haben kann.