Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Stefan-Boltzmann-Gesetz – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Stefan-Boltzmann-Gesetz

Herzlich willkommen zu diesem Video! In diesem Video lernt ihr ein wichtiges Gesetz der Strahlungseigenschaften von Körpern kennen. Ihr wisst sehr gut, dass unsere Welt farbig ist. Die Farbigkeit ergibt sich aus der Differenz von weißem Licht und dem durch einen Körper absorbierten Anteil an Licht. Ein schwarzer Körper absorbiert maximal und der physikalisch Schwarze Körper tut das vollständig. Warum uns das interessiert? Ganz einfach: Für den Schwarzen Körper gilt eine einfache Abhängigkeit zwischen Energiestromdichte und Temperatur, die als Stefan – Boltzmann-Gesetz bezeichnet wird. Ihr lernt den prinzipiellen Aufbau eines Experiments kennen, mit dem man diesen Zusammenhang qualitativ überprüfen kann. Eine wichtige Anwendung des Stefan – Boltzmann – Gesetzes ist die Temperaturmessung. Warum das so ist, obwohl es doch Glasthermometer gibt, erfahrt ihr im letzten Abschnitt des Videos.
Viel Spaß beim Schauen des Videos!

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe die Farbigkeit eines Gegenstandes.
Gib die Definition des schwarzen Körpers wieder.
Erkläre das Stefan-Boltzmann-Gesetz.
Untersuche, ob die Ergebnisse des Experiments richtig sind.
Nenne eine Anwendungsmöglichkeit des Stefan-Boltzmann-Gesetzes.
Bestimme mit dem Stefan-Boltzmann-Gesetz die Oberflächentemperatur der Sonne.