Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Spezifische Ladung des Elektrons – Ermittlung mit Fadenstrahlrohr und Helmholtzspule – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Spezifische Ladung des Elektrons – Ermittlung mit Fadenstrahlrohr und Helmholtzspule

In diesem Video erfährst du, wie mit Hilfe eines Helmholtzspulenpaares und eines Fadenstrahlrohres die spezifische Ladung des Elektrons ermittelt werden kann. Kennt man die spezifische Ladung eines Elektrons und die Elementarladung (z.B. aus dem Milikanversuch) kann man damit seine Masse bestimmen. Dabei lernst du, was man unter der spezifischen Ladung eines Elektrons versteht und wie der Versuchsaufbau zur Bestimmung der spezifischen Masse eines Teilchens aussieht. Zum Schluss wird der Rechenweg zur Bestimmung der spezifischen Ladung e/m ausführlich erläutert.

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib die Definition der spezifische Ladung an.
Gib an, was ein Fadenstrahlrohr und Helmholtzspule sind.
Erkläre, woher die freien Elektronen beim Fadenstrahl-Versuch kommen.
Errechne den Radius der Kreisbahn.
Gib an, wie man die Masse aus der spezifischen Ladung ermitteln kann.
Berechne die Masse des Protons.