Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Mechanische Arbeitsformen – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Mechanische Arbeitsformen

Immer wenn etwas beschleunigt wird, wie z.B. ein Auto, dann wird mechanische Arbeit verrichtet. Deshalb beschäftigen wir uns in diesem Video etwas genauer mit den verschiedenen mechanischen Arbeitsformen. Dazu wiederholen wir, was man unter mechanischer Arbeit versteht. Anschließend zeige ich dir vier Formen mechanischer Arbeit:
Zuerst die Hubarbeit, die man verrichten muss um Körper anzuheben. Dann wenden wir uns der Reibungsarbeit zu, die man z.B. verrichten muss, um etwas schweres zu verschieben. Danach schauen wir uns die Spannarbeit etwas genauer an, die benötigt wird um Federn und oder den Ball zu deformieren. Und zum Schluss lernst du noch etwas über die Beschleunigungsarbeit.

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib die vier Formen der mechanischen Arbeit an.
Gib zu den Arbeitsformen die passenden Formeln zur Berechnung an.
Vervollständige die Sätze zur mechanischen Arbeit.
Berechne die verrichtete Hubarbeit, welche eine Mutter leisten muss, um ihr 3,5 kg schweres Baby einen halben Meter anzuheben.
Gib an, welche Form der mechanischen Arbeit beim Loslassen der Masse hauptsächlich verrichtet wird.
Berechne die jeweils gesuchte mechanische Arbeit.