Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion gilt nur bis zum 20.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Intensität von Licht – Zeigerformalismus und Beugung am schmalen Spalt – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Intensität von Licht – Zeigerformalismus und Beugung am schmalen Spalt

In diesem Video werden die Grundlagen des von Richard Feynmann entwickelten Zeigerformalismus besprochen. Mit Hilfe des Zeigerkonzepts wird die Beugung von Licht an einem schmalen Spalt beschrieben. Dabei können nicht nur Lage von Maxima und Minima berechnet werden, sondern auch die Intensitätsverteilung. In diesem Zusammenhang werden auch Eigenschaften der Fraunhofer-Beugung erklärt.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe, was auf dem Bild zu sehen ist.
Nenne die Schritte, die zur Herleitung der Intensitätsverteilung hinter einem schmalen Spalt mittels Zeigerformalismus notwendig sind.
Bestimme die Lage der Minima und Maxima im Interferenzbild.
Sage voraus, wie sich das Interferenzbild durch die Wahl eines breiteren Spaltes verändert.
Gib an, wie die allgemeingültige Theorie heißt.
Ermittle die Farbe des Lichtes des verwendeten Laserpointers.