Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Informationen zum Video
2 Kommentare
  1. Img 5225 web

    Hallo Marion,
    sehr aufmerksam von dir. Die Krux an der Sache ist lediglich das Vorzeichen.
    Du schilderst in deiner Frage zwei unterschiedliche Fälle.

    Am besten veranschaulichst du dir beide Fälle in der obigen Zeichnung.

    P(Z>-0,36) entspricht der Fläche von -0,36 bis unendlich. Diese Fläche entspricht genau der Fläche von -unendlich bis 0,36, also P(0,36)

    P(Z>0,36) entspricht der Fläche von 0,36 bis unendlich. Hier muss man über die Gegenwahrscheinlichkeit gehen. Die gesuchte Fläche entspricht der Fläche von 1- der Fläche von -unendlich bis 0,36.
    Denn, die Fläche von -unendlich bis 0,36 plus die Fläche von 0,36 bis unendlich ergibt 1.

    Ich hoffe dir hat das etwas geholfen und wünsche dir noch viel Erfolg.

    VG
    Konrad

    Von Dr. Konrad Hnatow, vor mehr als 3 Jahren
  2. Default

    Im Video an der Stelle 18:53 kommen wir zu P(Z>-0,36)=P(0,36)! Hieß es aber nicht vorher wir müssen den Gegenwert bilden...also P(Z>a)=1-P(Z<=a)?????...:-(

    Von Marion Sonnenberg, vor mehr als 3 Jahren