Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Zufallsexperiment 02:23 min

Textversion des Videos

Transkript Zufallsexperiment

Hallo. In diesem Video möchte ich euch gerne eine kleine Einführung in die Zufallsexperimente geben. Die Aufgabe der Wahrscheinlichkeitsrechnung ist es, Vorgänge zu untersuchen, die vom Zufall abhängen und somit nicht mit Sicherheit Aussagen über ihren Ausgang getroffen werden können. Zufallsexperimente sind relevant für viele verschiedene Bereiche. Wie zum Beispiel bei Meinungsumfragen. Man kann ohne Hintergrundinformation nicht wissen, welche Meinung der Einzelne hat. Von außen betrachtet ist die Antwort also zufällig. In der Biologie beispielsweise spielen die Zufallsexperimente bei der Vererbung von Eigenschaften eine Rolle, da man nicht weiß, wie die Allele kombiniert werden. Auch Glücksspiele sind Zufallsexperimente, da man nicht vorhersagen kann, wer gewinnt oder verliert. Die Definition lautet: einen Vorgang nennt man Zufallsexperiment, wenn mindestens 2 Ergebnisse möglich sind, der Versuch beliebig oft wiederholbar ist und das Ergebnis nicht vorhersehbar ist. Werden Zufallsexperimente einmal ausgeführt, so spricht man von einstufigen Zufallsexperimenten. Ein Beispiel dafür ist der einmalige Münzwurf. Wird eine Münze einmal geworfen, gibt es 2 mögliche Ergebnisse, und zwar Kopf oder Zahl, deren Ausgang nicht vorhersagbar ist. Führt man ein Zufallsexperiment mehrmals hintereinander aus, so spricht man von einem mehrstufigen Zufallsexperiment. Zu solchen Experimenten zählen beispielsweise sogenannte Urnenexperimente, bei denen aus einer Urne, ohne hinzusehen, mehrmals hintereinander Kugeln gezogen werden. In einer Urne liegen zum Beispiel 2 blaue Kugeln und 1 rote. Es werden nacheinander 2 Kugeln gezogen, ohne sie zurückzulegen. Dabei gibt es mehrere mögliche Ergebnisse. Also die Kombinationsmöglichkeiten: blau/blau, blau/rot und rot/blau, also mindestens 2. Es ist nicht vorhersagbar, welche Kugel gezogen wird und das Experiment wird mehrmals durchgeführt. Ich hoffe die Einführung in das Thema Zufallsexperimente war hilfreich. Vielen Dank und tschüss.  

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Default

    Alles super gemacht, du hast nur ein bisschen schnell geredet

    Von Ralph Bursche 1, vor 12 Tagen
  2. Default

    Finde ich gut

    Von Eido76, vor 8 Monaten
  3. Default

    du redest viel zu schnellll

    Von Daniel Haas, vor mehr als einem Jahr
  4. Cool 003

    Ich weiß nicht was für ein Problem ihr habt.
    Das Video ist klasse !!!

    Von Robert Viehbeck, vor mehr als 3 Jahren