Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Zehner und Einer 06:08 min

Textversion des Videos

Transkript Zehner und Einer

Hallo!

Heute sind wir mit Lilli und Niko beim Eiermann und schauen ihm beim Verkaufen zu. Die Eier, die der Eiermann verkauft, sind in Eierpappkartons. In diesen Pappkartons passen insgesamt zehn Eier. Während der Eiermann seine Eier verkauft, kommt Lilli auf die Idee mit Niko ein Zählspiel zu spielen. Dieses funktioniert so: Lilli legt Niko eine gewisse Anzahl von Eiern mit und ohne Kartons vor und Niko soll sagen, wie viele Eier sie ihm hingelegt hat. Ziel dabei ist es, möglichst schnell zu zählen. Bist du gespannt, ob Niko das hinbekommt? Dann schaue dir einfach dieses Video an. Lilli legt Niko diese Eier vor. Und Niko antwortet sofort: Das sind dreizehn Eier! Dann legt Lilli nochmal eine andere Anzahl von Eiern hin. Und Niko antwortet sofort: Fünfzehn! ... Wie geht das? Wie kann Niko so schnell die Eier zählen?

Niko dreht nun das Spiel um: Er zeigt Lilli die Zehner- und Einerzahl in Punkt- und Strichform und Lilli soll die entsprechende Zahl mit Eiern darstellen. Niko malt einen Strich und sieben Punkte. Lilli legt daraufhin eine Eierbox mit zehn Eiern hin und sieben lose Eier, denn ein Strich steht für einen Zehner, also nimmt sie zehn Eier und die sieben Punkte stehen für sieben Einer, also sieben lose Eier. Hier haben wir noch ein Beispiel: Niko zeichnet einen Strich und einen Punkt. Lilli legt im Gegenzug nun wieder eine voll Eierbox mit zehn Eiern hin, weil ja ein Strich für einen Zehner steht und sie legt ein loses Ei, weil auch ein Punkt lose abgebildet ist. ... Und nun ein letztes Beispiel: Niko zeichnet zwei Striche und keine Punkte. Also legt Lilli zwei voll Pappboxen mit Eiern hin, denn dieses Mal hat Niko ja zwei Striche, also zwei Zehner gezeichnet. Eine Pappschachtel mit zehn Eiern ist ein Zehner und zwei Schachteln sind zwei Zehner, also zwanzig Eier. Auch hier gilt wieder, dass wir erst die Anzahl der Zehner aufschreiben, also die zwei und dann die Anzahl der Einer. Also Null. So haben wir die Zwanzig hier stehen. Wenn du viele Dinge schnell zählen musst, ist es oft hilfreich, wenn du immer zehn von diesen Gegenständen als Zehner bündelst, also diese als Zehner zusammen tust. Und dir dafür einen Strich notierst. Mit diesem Strich, weißt du, dass es sich um zehn von diesen Gegenständen handelt. Und alles was du nicht als Zehner bündeln kannst, da es weniger als Zehn sind, lässt du als Einer stehen. Diese Einer werden als Punkte dargestellt. So kannst du mit diesem Einer- und Zehnersystem schnell zählen. Lilli und Niko hoffen, dass du Spaß hattest mit ihnen beim Eiermann und dass du heute wieder was Spanendes gelernt hast. Bis dann, tschüss.

Informationen zum Video
7 Kommentare
  1. P1010985

    ist super

    Von Elias K., vor 8 Monaten
  2. P1010985

    Diese Homepage

    Von Elias K., vor 8 Monaten
  3. Default

    111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111 jeden Tag ne 1 dank

    Von Adanlinca, vor etwa einem Jahr
  4. Default

    Toll ich bin weiter geckomen

    Von Adanlinca, vor etwa einem Jahr
  5. Default

    Hätte ich in der 1. Klasse auch gebraucht

    Von Hummelbulle, vor etwa 3 Jahren
  1. Default

    COOL!!!

    Von Shayan A., vor mehr als 3 Jahren
  2. Default

    Echt lustig wenn man es sich in der 9.Klasse ansieht!!!
    XD XD

    Von Darian P., vor mehr als 4 Jahren
Mehr Kommentare