Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Skalarprodukt – Flächeninhalte von Parallelogrammen und Dreiecken 11:04 min

Informationen zum Video
5 Kommentare
  1. Felix

    @Ursusglinski: Das geht leider nicht so einfach. Wenn du das Skalarprodukt von Vektor(a) und Vektor(h) betrachtest, bekommst du Null heraus, weil beide Vektoren orthogonal zueinander sind.
    Wenn du die Längen dieser beiden Vektoren kennst, dann kannst du den Flächeninhalt folgendermaßen berechnen: 1/2*Grundseite*Höhe. Leider ist hier die Höhe nicht gegeben; deshalb ist der Lösungsweg etwas komplizierter.
    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.
    Bei weiteren Fragen hilft dir auch gerne der Hausaufgaben-Chat, der Mo-Fr von 17-19 Uhr verfügbar ist.

    Von Martin B., vor mehr als einem Jahr
  2. Img 20151011 002133

    Kann man nicht einfach die vektoren für a und h miteinander multiplizieren? das hier ist so kompliziert... Aber super erklärt und voll die angenehme Stimme :)

    Von Juliane G., vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Danke. Sehr gutes Video

    Von N Huettemann, vor etwa 2 Jahren
  4. Giuliano test

    @Nimololol:
    Wir haben das richtige Video wieder eingesetzt. Jetzt kannst du es dir ansehen. Vielen Dank für deinen Kommentar.

    Von Giuliano Murgo, vor etwa 2 Jahren
  5. Default

    falsches video wird geladen

    Von Nimololol, vor etwa 2 Jahren