30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Scharen von Exponentialfunktionen – Kurvendiskussion (2) 15:05 min

Informationen zum Video
7 Kommentare
  1. Default

    Hallo Merry.

    Die Ableitung von e^x ist e^x selbst.
    Die verwendete Ableitungsregel ist die Produktregel: (uv)'=u'v+uv'

    Hoffe, Du kommst damit weiter.

    Von Frank Steiger, vor 21 Tagen
  2. Default

    Hallo Frank,
    bei 2:28, wo du die erste Ableitung bildest (genau unter der Überschrift), muss da nicht e hoch x * (-1) stehen, da a wie eine Konstante behandelt wird und nur -x abgeleitet werden muss?

    Von Merry 07, vor 23 Tagen
  3. Default

    Hallo Regina:
    Da e^x nie 0 werden kann, genügt es den linearen Term zu betrachten. Dieser muss 0 sein: 1-ax=0 x=1/a.

    Von Frank Steiger, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    warum wird nicht erklärt wie man auf die nullstellen kommt. das sind vllt 2 zeilen die man mehr schreiben müsste verstehe ich nicht....

    Von Wess Regina, vor mehr als einem Jahr
  5. Default

    Vielen Dank. Ist mir dann auch im Nachhinein aufgefallen.

    Von Christian S., vor etwa 2 Jahren
  1. Default

    Hallo Christian.
    '1/a -1' aus dem Video ist gerade (1-a)/a - Brüche auf den gemeinsamen Nenner (a) bringen und dann subtrahieren.

    Von Frank Steiger, vor etwa 2 Jahren
  2. Default

    Müsste das Ergebnis bei 4:50 nicht eigentlich 1-a / a lauten? Das Ergebnis dort ergibt für mich keinen Sinn.

    Von Christian S., vor etwa 2 Jahren
Mehr Kommentare