Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Punktspiegelung – Durchführung mit Hilfe des Geodreiecks

Hallo! Herzlich willkommen zu unserem Geometriefilm.   Das heutige Video heißt: Eine Punktspiegelung mit Geodreieck durchführen.   Ihr wisst schon, was punktsymmetrische Figuren und das Symmetriezentrum sind. Nachher könnt ihr Figuren selber an einem Punkt spiegeln.   Das Video besteht aus fünf Abschnitten: 1. Punktspiegelung eines Punktes 2. Der Ablaufplan 3. Spiegelung einer Strecke 4. Spiegelung eines Dreiecks 5. Punktspiegelung komplizierterer Figuren   Begleiten wird uns durch das Video: Fidibus. "Hallo und viel Spaß."   1. Punktspiegelung eines Punktes Was benötigen wir alles? "Ich weiß, ein Geodreieck, einen Bleistift oder du, den Tafelschreiber, und zum Wegradieren einen Radiergummi." Ich wische mit Papier weg. "Die Überschrift klingt doppelt gemoppelt". Ist es aber nicht! Der Punkt, an dem gespiegelt wird, ist das Symmetriezentrum. Gespiegelt werden soll der Punkt P. "Aha. Du zeichnest von P über das Symmetriezentrum eine Halbgerade". Man nennt sie auch Strahl. Und was mache ich jetzt? "Du misst jetzt sicher ab". Richtig. Ich nehme das Geodreieck, halte den Nullpunkt an das Symmetriezentrum an und messe den Abstand vom Symmetriezentrum zum Punkt P aus. "21,5 cm. Dann musst du auch 21,5 cm nach rechts abtragen". Richtig Fidibus. Dort erhalten wir den Punkt P'. Wir haben aus dem Punkt P den Bildpunkt P' erhalten. Die Punktspiegelung ist erfolgt. So Fidibus. Und nun du. "Das ist das Symmetriezentrum Z. Und das ist der Punkt P. Wir legen den Nullpunkt des Geodreiecks an Z an. Von P über Z zeichnen wir jetzt die Halbgerade, den Strahl". Nun messen wir. Wir erhalten den Abstand Z bis P. "27,5cm. Den müssen wir auf der anderen Seite abtragen". Sehr schön. Wir erhalten P'. P' ist der Bildpunkt. "Z ist das Symmetriezentrum". Wir haben die Punktspiegelung eines Punktes durchgeführt.   2. Der Ablaufplan Für die Punktspiegelung benötigen wir: Das Symmetriezentrum Z. "Und einen Punkt P zum Spiegeln." Nun zeichnen wir. "Wir zeichnen die Halbgerade (den Strahl) von P über Z hinaus". Nun messen wir. "PZ 15,5 cm". Diese Länge tragen wir zur anderen Seite von Z ab. Wir erhalten den Bildpunkt P'.   3. Spiegelung einer Strecke "Es geht um Punktspiegelung." Richtig Fidibus. "Das ist das Symmetriezentrum". Und das ist die Strecke. Oweia. "Wieso?" Na die hat ja unendlich viele Punkte. "Dann nehmen wir nur zwei. Anfangspunkt A und Endpunkt B." Fidibus, das ist genial! Wir starten mit den Punkten A und B. Wir verbinden A mit Z über Z hinaus, wir erhalten die Halbgerade. "Wir messen und tragen die 18 cm nach rechts ab". Wir erhalten den Bildpunkt A'. "Mit B passiert das gleiche. Diesmal tragen wir 25 cm ab". Wir erhalten den Bildpunkt B'. "Verbinden, verbinden". Ich habe mich nicht geschnitten Fidibus. "A' und B', du Dussel". Fidibus, du hast recht. Durch Punktspiegelung haben wir aus den Punkten die Bildpunkte erhalten. Wir haben aus der Strecke eine Bildstrecke erhalten. Als erstes muss man beide Punkte spiegeln. "Und dann die Bildpunkte verbinden". Hoho, das macht Spaß.   4. Spiegelung eines Dreiecks Wir benötigen ein Symmetriezentrum Z. Und das ist das Dreieck, oweia. "Eckpunkte, Eckpunkte." Man Fidibus. Na klar, man muss doch nur die Eckpunkte spiegeln. Gut, die Eckpunkte sind A, B und C. Und jetzt wird munter gespiegelt. Zunächst A, wir erhalten A'. Nun spiegeln wir B. Und schließlich C. Aus den Punkten haben wir die Bildpunkte A', B' und C' erhalten. "Verbinden, verbinden". Na klar, das mach ich. Aus dem Dreieck haben wir durch Punktspiegelung ein Bilddreieck erhalten. Zwei Schritte sind zu beachten. Als erstes müssen wir die drei Punkte spiegeln. "Dann die Bildpunkte verbinden". Richtig.   5. Punktspiegelung komplizierterer Figuren "Hihi ist das eine komische Katze." Also ich finde den Hund schön. Wie wollen wir hier vorgehen? "Die Punkte bezeichnen. Von A bis..." ...J. Und nun wird gespiegelt. Die Halbgeraden lasse ich mal weg, weil sonst wird es zu unübersichtlich. A zu A'. "B zu B' ". C zu C'. "D zu D' ". Und so weiter. "Bis J ". Richtig. "Verbinden, verbinden". Man Fidibus. Ach so ja, die Bildpunkte. Langsam entsteht etwas. "Das Tier auf dem Kopf. Hihi".   Also wir merken uns: Alle Punkte spiegeln. Und dann... "...die Bildpunkte richtig verbinden".   Ich denke wir haben heute erfolgreich gearbeitet. Ich wünsche allen viel Erfolg und alles Gute. Tschüss. "Tschüss".

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. 001

    Das freut mich sehr.

    Alles Gute

    Von André Otto, vor 11 Monaten
  2. Default

    Lustig,und gut gemacht!

    Von Julio2610, vor 11 Monaten
  3. Default

    Ich finde es voll cool diese Bastelsachen und Beispiele .
    So ist es übersichtlich

    Von Sabah Abdalhassan, vor etwa 2 Jahren
  4. Default

    super erklärt

    Von Sabah Abdalhassan, vor etwa 2 Jahren